In Buxtehude bellen angeblich die Hunde mit dem Schwanz ;-) woher kommt eigentlich diese Geschichte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Bemerkenswert ist, dass in Buxtehude der Redensart zufolge die „Hunde mit dem Schwanz bellen“. Tatsächlich handelt es sich hierbei um einen aus dem Niederländischen stammenden Ausspruch: „De Hunten bellen“, was so viel besagt wie „Die Glocken läuten“. „Hunte“ (niederdeutsch: „Steert“) ist eine Bezeichnung für den Klöppel der Glocke, „bellen“ heißt so viel wie Klingeln, Schellen, Läuten."

http://de.wikipedia.org/wiki/Buxtehude

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich hatte schon irgendwie befürchtet, dass da wieder mal etwas ganz anders gemeint war, als es nun an die Nachwelt weiterverbreitet wird ;-)

0

Abgesehen von der guten Antwort von Egoline, ist es natürlich auch so, das die Buxtehuder Hunde den Schwanz zum bellen nicht extra abnehmen. Und das gilt natürlich für alle Hunde, nicht nur für die Dackel. ;~}}

Genau! ;-) noch dazu sieht es bei manchen Hunden aus, als würden sie ihn gern noch zur Hilfe nehmen! Vielen Dank auch dir, für diese sprachliche Betrachtungsweise ;-)

0

Was möchtest Du wissen?