in aller freundschaft--- frage: warum ist arzu´s kind gestorben?

3 Antworten

In der übervorsorglichen Art eines werdenden Vaters drängt Dr. Philipp Brentano seine Frau Arzu dazu, sich von Dr. Heilmann untersuchen zu lassen. Der kann allerdings nur Eisenmangel feststellen und schreibt Arzu für drei Tage krank. Auf dem Heimweg nimmt sie Roland Heilmann mit, um ihn in der Stadt abzusetzen. Sie überlässt ihm das Steuer. Es kommt zu einem Unfall, an dem der Chefarzt jedoch schuldlos ist. Er selbst bleibt unverletzt, Arzu hat Schnittwunden und heftige Bauchschmerzen. In der Klinik stellt man fest, dass es dem Baby gut geht, doch dann setzen Frühwehen ein.

Arzu muss unter ständiger Beobachtung bleiben - eine Frühgeburt droht. Indessen macht Philipp Brentano seinem Chef schwere Vorwürfe, weil der das Auto gefahren hat. Dann spitzt sich die Lage zu. Das Baby muss geholt werden. Doch der Zustand des Frühchens stabilisiert sich wider Erwarten schnell. Arzu und Philipp sind überglücklich und sehr erleichtert. Sie nennen ihr Baby Stella. Plötzlich kommt es zu Komplikationen. Im Operationssaal beginnt ein Kampf um Leben und Tod.

Von ARD.de. Ist die Folge 400 (Kinderwunsch oder so) :)

durch einen Unfall den Arzu hatte, musste Stella zu früh auf die Welt geholt werden! Bei Stella, wie es bei manchen Früchen ist, traten Komplikationen auf, wo dann die Kleine dran gestorben ist... ist eine sehr traurige Folge...

ist die noch mit Brentano zusammen oder nicht?

Was ist mit der Marquart, ist die wieder im Dienst?

ja war gestern wieder dabei. die beiden wollten sich scheiden lassen, nun sind sie aber wieder zusammen..

0