Implikation

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von Implikation spricht man immer dann, wenn man eine Voraussetzung betrachtet und sich überlegt, welche Folgen sie haben kann. Es ist so zu sagen die Rückwärtsbetrachung der Wörter "folgen" "oder "schlussfolgern".

Du sollst also mit der Voraussetzung "Kreditrationierung" die möglichen Folgen graphisch darstellen.

Beispiele für die Benutzung von "Implikation":
Schwerkraft impliziert Gewicht <==> Gewicht ist eine Folge der Schwerkraft
Wenn 2 als logischer Nachfolger von 1 definiert ist, impliziert dies, dass 2 größer ist als 1
Kriegsausbruch impliziert Waffenhandel <==> Waffenhandel folgt auf Kriegsausbruch

Sehr gut erklärt! Ob der Autor der Frage auch so scharf gedacht hat, ist aber nicht sicher. Oft wird das Wort einfach (ungenau) statt "Folge" verwendet.

1

Implikation kannst Du in diesem Zusammenhang so lesen wie "Erörtern Sie (...) welche Auswirkungen Kreditrationierung mit sich bringt".

Was möchtest Du wissen?