"Ich will VWL studieren" - Reaktionen

7 Antworten

Die wechselnden Chefs von Karstadt sind meist VWL er . Wissen viel , bekommen nichts gebacken , außer persönlichen Vorteil auf Kosten der Mitarbeiter .-

Ein Studium von VWL oder BWL hat durchaus seine Berechtigung. Doch denke ich mal, dass Du mit BWL die besseren Zukunftsaussichten hast.

Meine Tochter hat "VWL" in Schottland und London studiert und jetzt einen hervorragend bezahlten interessanten Job in einer großen Unternehmensberatung.

Also lass die Leute reden .... vor allem die Ahnungslosen.

Studium Wirtschaftspsychologie: nur halb ausgebildet?

So Hallo liebe Community,

da ich keine Naturwissenschaften studieren will, bin ich auf das Studium Wirtschaftspsychologie gestoßen. Aber alle Erwachsenen, die haben es auch zu was gebracht, mit denen ich darüber geredet habe, die meinten: "Junge, da kannst du nix. Du kannst nur die Hälfte und somit bist du wertlos für die Wirtschaft!". Natürlich haben alle Berufe einen Daseinsberechtigung aber generell für alle so Misch- und Trendstudiengänge: Stimmt das, sollte ich lieber VWL studieren und mich dann weiterbilden? Cheers Philipp ####

...zur Frage

Welche gesellschaftliche Gruppe würde von der smithchen Lehre am meisten profitieren?

...zur Frage

Lohnt sich der Master of Science gegenüber dem Bachelor of Engineering (Wirtschaftsingenieurwesen)?

Guten Abend,

werde kommenden WS mit meinem Studium "Wirtschaftsingenieurwesen" fertig. Spiele seit längerer Zeit mit dem Gedanken ein weiteres Studium (Wirtschaftsingenieurwesen Master of Science) aufzunehmen.

Jedoch ab wann lohnt es sich wirklich?

Welche zusätzliche Möglichkeiten hätte ich zusätzlich im Vergleich zu meinen kommenden Abschluss (außer höheres Einstiegsgehalt)?

Falls ich nach dem WS eine Festanstellung bekommen würde, sollte ich den Master einer Einstellung vorziehen?

Was waren bei euch die Gründe für oder gegen den Master?

Vielleicht ist jemand von euch in der Personalabteilung tätig oder hat bereits in seinem Unternehmen Erfahrung diesbezüglich gemacht.

Liebe Grüße

...zur Frage

Ist es möglich, ZWEI Studienfächer gleichzeitig zu studieren?

Liebe Community,

konkret geht es um Französisch und VWL. Ist es sowohl theoretisch als auch praktisch möglich, diese beiden Studiengänge gleichzeitig zu studieren? (beide Fächer haben meist keinen NC, wenn überhaupt haben einige Unis einen sehr niedrigen NC für VWL).

Müsste man eines der Fächer dann an einer Fernuni studieren? Ist das praktisch machbar, oder müsste man wenn eines der Fächer als Teilzeitstudium machen? Und muss man sich dafür extra bewerben (sprich Motivationsschreiben etc. verfassen)?

Ich persönlich interessiere mich sehr für die französische Kultur und Sprache, allerdings finde ich auch volkswirtschaftliche Zusammenhänge spannend, weshalb ich zwischen den beiden Studienfächern hin- und hergerissen bin und am liebsten beides machen würde.

Hat einer von euch schon Erfahrungen mit einem Doppelstudium gemacht?

Vielen Dank! :)

DahliaxD

...zur Frage

Welchen Schnitt braucht man für ein VWL-Studium?

Nächstes Jahr habe ich mein Fachabitur in Wirtschaft und Verwaltung und möchte gerne vwl studieren, Wisst ihr vielleicht welchen Schnitt man braucht ?

...zur Frage

BWL oder Wirtschaftswissenschaften, was ist schwerer?

Hallo, ich weiß nicht ob ich eher BWL oder WiWi studieren soll. Letzteres ist ja eine "Mischung" aus VWL und BWL. Nun habe ich aber gelesen, dass es sehr trocken und "langweilig" sein soll und auch in beiden Fächern die Mathekenntnisse nicht von schlechten Eltern sein sollen. Kann ich das überhaupt schaffen ich, hatte nur Grundkurs und bin auch kein Mathefreak. Funktionen ableiten kann noch, aber Matrixen und so hatte ich nicht, gibt es da nochmal sowas wie "Nachhilfe"? Und welches Studium ist anstrengender bzw. arbeitsaufwendiger und wo lohnt es sich mehr in Hinblick auf Jobperspektiven? Ist beides gefragt, weil ich gehört habe das man in BWL nur noch die sehr guten Absolventen nimmt? Könnte ich theoretisch auch einen Zwei-Fach-Bachelor in BWL und VWL mit Schwerpunkt BWL machen (wie es hier angeboten wird http://www.uni-potsdam.de/studium/studienangebot/bachelor/zwei-fach-bachelor/bwl-zwei-fach/), wäre das dann nicht fast wie WiWi bzw. ist das nicht vielleicht sogar noch besser weil ich dann in beiden Fächer vielleicht mehr lerne als in WiWi (soweit ich weiß ist der Zeitaufwand der gleiche, also von der Stundenzahl)?

Danke schon mal, bin irgendwie echt unsicher und ratlos

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?