"Ich will VWL studieren" - Reaktionen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die wechselnden Chefs von Karstadt sind meist VWL er . Wissen viel , bekommen nichts gebacken , außer persönlichen Vorteil auf Kosten der Mitarbeiter .-

Ein Studium von VWL oder BWL hat durchaus seine Berechtigung. Doch denke ich mal, dass Du mit BWL die besseren Zukunftsaussichten hast.

Meine Tochter hat "VWL" in Schottland und London studiert und jetzt einen hervorragend bezahlten interessanten Job in einer großen Unternehmensberatung.

Also lass die Leute reden .... vor allem die Ahnungslosen.

Na schönen Dank auch. Ich habe Wirtschaftswissenschaften (WiWi) studiert und als Diplom-Kaufmann, sozusagen die mikroökonomische Variante der WiWi, abgeschlossen. Volkswirtschaft ist dagegen die makroökonomische Variante der WiWi. Abschluß bisher Diplom-Volkswirt, neuerdings wohl Bachelor MA oder so ähnlich – naja – ein anderes Thema.

Aber Deinen Freunden und Bekannten, die eine solche Reaktion zeigen, kann ich nur sagen, es sind ausgesprochene Dummköpfe, respektive selbst diejenigen, welche nicht nur unfähige, sondern auch ahnungslose Idioten sind. Sie wissen offensichtlich noch nicht einmal den Unterschied zwischen Schule, Lehre und Wissenschaft.

ZB die gegenwärtige Diskussion um den Euro ist ein großes Teilgebiet in der VWL, nämlich der Geldtheorie, eng verknüpft mit Währungs- und Wirtschaftspolitik. Da wir eben gegenwärtig soviele arrogante und wirtschaftlich ahnungslose Leute haben, wie zB Deine Bekannten, aber auch öffentliche Personen, wie Schäuble, der als Jurist ebensowenig Ahnung von WiWi und Geldpolitik hat wie Gabriel, ein Lehrer, vom Bundeswirtschaftsministerium. Diese Arroganz des Nichtwissens hat bereits zur Gründung einer neuen politischen Partei, der AfD, geführt. Diese wird infolge des häufigen Nichtwissens, insbesondere im Bereich der WiWi, gerade von der Politiker- und Medienkaste mit Lügen, Intrigen und bewußter Verleumdung als antidemokratisch hingestellt. Dabei sind es diese selbst, die die Antidemokraten darstellen. Denn sie setzen sich mit Andersdenkenden nicht mit deren politischen und wirtschaftlichen Argumenten auseinander, sondern agitieren unter der Gürtellinie. Dabei solltest Du wissen, unser Grundgesetz gewährt jedem das Recht seine Meinung kund zu tun, solange man ihn dies vom Verfassungsgericht nicht verboten bekommen hat. Deswegen darf auch eine NPD demonstrieren, wenn sie möchte. Das akzeptiert aber die sogenannte alte Politikerkaste nicht. Sie haben infolge ihres Nichtwissens schlicht Angst vor dem Erfolg der AfD und Andersdenkenden. Denn der Schwarm weiß, daß er nur mit und nicht gegen die Wirtschaft seine Existenz gesichert sieht.

So wichtig ist Wirtschaft. Kurz, ohne Wirtschaftswissenschaften ist unser Leben nichts. Studiere ruhig VWL und erfahre woher unser Wohlstand kommt und wie er entsteht. Das Wichtigste dabei ist zB die Arbeitsteilung. Das geht dann schon hin zur Globalisierung. Ich könnte noch viel weiter schreiben, aber ich hoffe Dir doch etwas vermittelt zu haben.

Solches erfährst Du nicht in Jura, nicht in Medizin, nicht in den Naturwissenschaften, usw. Das wird nur von den WiWi behandelt, denn dafür sind sie da.

Hallo DahliaxD,

eine kleine Frage vorab, was erwartest du dir von einem Studium und insbesondere von einem VWL Studium. Geht es dir darum möglichst schnell möglichst viel zu Geld zu verdienen, darum einem Traumberuf nachzugehen wie z.B.bei vielen Medizin,, Architektur oder Sozialpädagogik, oder geht es dir vielleicht darum, einfach Dinge besser zu verstehen, zu erkennen, zu verändern oder zu vermitteln?

Wenn letzteres der Fall ist, gehört gerade VWL zu den Disziplinen, die dir einen relativ großen Spielraum bieten, da es nicht die Volkswirtschaftslehre gibt, die allgemeingültig wie eine mathematische Formel angewendet werden kann. Sie basiert auf Theorien und Erkenntnissen, die jederzeit neu gewonnen werden können, sie ist die Basis für Freidenker, Wirtschaftslobbyisten und auch Sozialpolitiker. Das schöne an dem Studium, wie es ausgeht, also was du davon umsetzt spielt sich in deinem Kopf ab.

Wie anders ließe es sich sonst erklären, dass eine Sahra Wagenknecht und ein Herr Lucke in dem gleichen Fach promovieren? Zwei völlig unterschiedliche Denkansätze, mit völlig unterschiedlichen Lösungen. Ich finde das sehr spannend und halte das Studium für jemanden der seinen eigenen Weg gehen möchte, für sehr interessant. Fast so etwas wie die Philosophie der Ökonomie :-)

Du möchtest das studieren, dann tue es auch! Glaube nicht jeden (un)Sinn und schließe die Lucke in den Reihen derer die fest davon überzeugt sind, dass die Wirtschaft dem Volke (Volkswirtschaft) dienen soll und nicht umgekehrt.

Alles Gute

EF2

Klasse! :-)

5
@Momo1965

Ich danke Dir für Deine Antwort. VWL möchte ich studieren, weil ich wirtschaftliche Zusammenhänge unglaublich spannend finde und ich glaube dass ein VWL Studium die beste Möglichkeit ist, wirtschaftliche und politische Zusammenhänge besser zu verstehen. Außerdem reizt es mich, dass es, wie Du es so schön formuliert hast, nicht DIE eine Volkswirtschaftslehre gibt. Würde es mir ums Geld verdienen gehen, dann würde ich Medizin studieren (Wobei ich mir durchaus vorstellen kann, dass man auch als erfolgreicher VWLer nicht schlecht verdient).

Ich danke dir herzlich für Deine (sehr schön begründete) Antwort, die für mich irgendwo die Bestätigung ist, dass man nicht alles glauben sollte was die Leute einem (oft unbegründet) erwidern wenn man erzählt, dass man VWL studieren möchte.

2
@DahliaxD

Wenn ich mich noch einmal frech dazwischen mogeln darf.... ;-)

DahliaxD, wie Du sehr richtig erkannt hast: Man sollte nicht alles glauben, was die Leute einem erzählen. ...... Eurofuchs stellt da eine glorreiche Ausnahme dar! Auf IHN kannst Du getrost immer hören, was Du ja erfreulicher Weise getan hast. :-)

Mein Tipp: Höre ganz einfach auf Deinen Bauch! Der irrt sich garantiert nicht! ;-)

3

Lass dich nicht abbringen. Das ist ein ordentliches Studium mit Zukunft und großen Aufstiegschancen auch im Ausland

ja, siehst du doch, richtig fähige leute sind, studienabbrecher, theologen, lehrer und physiker, sie regieren unser land

häh, was ist vwl, muss man ja nicht darauf eingehen

genderstudien sind eine pseudowissenschaft, mit bwl und vwl wird geld verdient, so schlecht kann das nicht sein

Was möchtest Du wissen?