Ich will kein Referat halten,was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es geht mir ganz genauso und ein Allheilmittel habe ich nicht, auch die meisten Vorschläge bringen mir nichts. Das hängt damit zusammen, dass es einfach eine ganz bestimmte Situation ist, und es viel von der Persönlichkeit und Tagesform oder Stimmung abhängt, wie man sich in bestimmten Situationen schlägt.

Die Lösung, die ich mir zurechtgelegt habe, ist das Referat möglichst auswendig zu lernen. "Frei sprechen lernen" ist eine nette Floskel, aber bedeutungslos. Wenn man nicht die ganze Gliederung und jeden einzelnen Satz (nicht nur den "Sinn" und nicht nur "jetzt im Moment") auswendig weiß, dann kann das ganz schnell zum Gestammel werden.Grundsätzlich ist Inhalt weniger wichtig, als diesen anständig und wohlgeordnet rüberzubringen. Viele Einzelpunkte in Referaten aber auch wissenschaftlichen Texten sind ziemlich flach, aber wenn man sie gut einbindet, wirken sie wichtig und überzeugend.

Ich habe auch Hausarbeiten geschrieben und dort inhaltlich teilweise dasselbe oder sogar mehr geschrieben, als das was ich gefunden hatte, aber es textlich nicht flüssig genug eingebaut, und da musste ich mir gleich Kritik einholen, dass es "zu kurz" sei, obwohl es im Grunde alles ist.

Also, ich habe keine Lösung, aber bei Referaten am besten alles möglichst genau wissen, und sich nicht darauf verlassen, dass einem das eh irgendwie klar ist, und dass man es daher erklären kann. Denn wissen und erklären können und es dabei ordentlich und kompetent wirken zu lassen sind unterschiedliche Dinge, und bei mir hängt das von vielen Faktoren ab wie dr Tagesform oder wie sehr ich mich gerade gedanklich in die Materie vertieft hab, bzw. ob ich das nur denke oder tatsächlich einer Gruppe darlegen muss.

Wenn man es auswendig weiß, kann man eventuell auch gut frei sprechen.

Ich hasse es auch wie die Pest Vorträge zu halten. Aber das gehört dazu und du musst das lernen, umso öfter du Referate hälst, umso leichter fällt dir das mit der Zeit auch, Ich besuche die 12. Klasse und muss teilweise 30 mintütige Voträge halten, du kannst dich nicht immer rausreden. Es ist wichtig, dass du dich überwindest. Wenn du mal studierst, muss du vielleicht vor 200 Menschen reden können. Ist alles halb so schlimm.

Mach es, damit du endlich die Scheu verlierst, vor anderen zu sprechen. Später, in Ausbildung und Beruf, musst du es auch tun (oder verlierst den Job).

rede auf jeden fall mit deiner Lehrerin! Du musst lehren Frei zu reden!! Für die mündlichen Prüfungen für Vorstellungsgespräche ect.!!

Ja auf der Straße,einkaufen oder so kann ich mit anderen reden oder so aber nicht vor der klasse

0

Hey, ich kenn' das.

Ich vergess immer den ganzen Text, knie zittern und ich sage ständig "..,glaub ich" "ehm" "öhh...". Aber: Deine Klassenkameraden interessieren sich eh nicht dafür. Und wenn sie sich doch interessieren, also für das Referat, dann werden sie auch bestimmt nicht drüber lachen wenn du stotterst oder so.

Stell das Referat mal vor deinem Spiegel. Mach mit deiner besten Freundin ein paar Handzeichen aus, wie z.B. "Du redest zu schnell" -> Nicken. "zu langsam" -> Kopfschütteln. Du redest zu leise: Eine Augenbraue hochziehen. Und hab einen kleinen Handzettel wo ein paar wichtige Informationen drauf stehen. Wenn du merkst du hast nen Blackout (so nennt man die dinger doch?) tu so als würdest du auf dem Zettel was nachlesen. In der Zeit beruhigst du dich wieder. Gib auch ein paar Blätter/Gegenstände durch die Klasse.

Besteht die Möglichkeit, Powerpoint Präsentationen zu machen? Du kannst daheim in Ruhe über alles nachdenken, was du sagst, und in der Schule musst du das nurnoch vorlesen.

Ivh kenn das, hab es auch immer gehasst, aber msn muss da durch. Du wirst noch tausende Vortraege im leben halten muessen, sei es in der Oberstufe oder im Beruf. In der Oberstufe musste man in jedem fach viele vortraege halten, auch in faechern wie kunst und sport!! einfach ueberall und es wird immer mehr!!

schreib dir alle notizen in vollen saetzen auf kleine zettel, sodass du nicht denken musst wenn du da stehst. Dann kannst dus ablesen zur not!! und guck nicht auf die leute, sondern auf ieinen punkt auf dem boden oder so aehnlich. Das hilft!!

Hallo ! Mach dir da nicht so ein Stress, es gibt viel schlimmere Sachen als ein Referat zu halten. Klar , ich glaube jeder kennt das ein bisschen nervös zu sein vor einem Referat. Aber ganz ehrlich : selbst wenn du stotterst oder rot wirst ..ist doch total egal !? Entspann dich einfach , lern deinen Text vernünftig auswenidg und mach dich nicht verrückt , dann geht auch alles gut !!

Hoffe ich konnte dir helfen :) LG Beautyqueen31

Sprich mal deine Mutter (in 'nem günstigen Moment) darauf an! ansonsten musst du wohl doch direkt zur Lehrerin. aber rausreden ist keine Option da früher oder später wieder mal ein Referat kommen wird.

Was möchtest Du wissen?