Ich will eine Umschulung machen aber von was leben?

3 Antworten

1 Wie willst du den einen Umschulung machen wen das Amt dir keine bezahlt den das wird nur bezahlt wen man aus gesundheitlichen gründen umschulen muss oder vielleicht als Langzeitarbeitsloser!

2 So kannst du nur eine Umschulung machen wen du Reich bist und sie selber bezahlst und genug Geld für die 2 Jahre zum leben angespart hast!

Bei einer Umschulung würde man alg1 bekommen und die miet zb oder eine aufstockung!

Wen du den Job 5 jahre machst kannst du auch eine Prüfung bei der kammer machen um den facharbeiter brief zu bekommen!

Die Agentur fût Arbeit bezahlt letzter mir bekannter stand Weiterbildungen aber keine komplette Umschulung. Wenn du die erste Ausbildung ohne staatl Hilfe gemacht hast steht dir eventuell noch Berufsausbildungsbeihilfe zu (Altersgrenze checken). Deine vermittrlbsrkeit spielt aber auch eine Rolle. Wenn du leicht eine Arbeit bekommen könntest könnte es sein dass die nein sagen.

Ich hab Mal Solaranlagen verkauft ohne Elektriker oder Elektroingenieur zu sein, das war dann schon teilweise blöd wenn technische Fachfragen gestellt wurden obwohl ich Zugriff auf einen Ingenieur bzw mit Hauptchef zwei hatte. In anderen Firmen könnte ich mich später aber nicht bewerben weil namhafte Solarunternehmen studierte Vertriebsingenieure einstellen, hab also ähnliche Erfahrung wie du.

Mach einfach Mal ein Beratungstermin oder Ruf zunächst die Hotline an für erstauskünftr

Was hast du danach gemacht?

0
@Wiegehtseuch95

Nach dem Job als Solaranlagenverkäufer habe ich aus der BRD paar Jahre Laptops Drucker Server Software nach Lux verkauft bis die Nachfrage abflachte, dann Joghurt-und Sixpack-Verpackungen Kundendienst nach Frankreich, dann ganz kurz als Sekretär in Probezeit mit einer inkompatiblen Vorgesetzen, dann als Bürogehilfe und Übersetzer in der BRD für Holzmöbel nach Luxemburgy ganz kurz zum Bürojobvergleich als Umzugshelfer und BurgerKing Mitarbeiter, Industriereiniger in Mutterschaftsvertretzng und mein letzter offizieller Job war Pfleger kränker Leute. Bin zwar nicht auf den Kopf gefallen aber hab keine vernünftige Ausbildung und bei dem Patchwork Lebenslauf denken sämtl. Personalentscheider Ausser die wo keiner hin will "nein danke". Aber im Knast gibt's Arbeit wenn auch schlecht bezahlt und die gucken glaub ich nicht so nach Lebenslauf :)

0

Es ist auch möglich auf der Basis von Berufserfahrung (meist das doppelte der üblichen Ausbildungszeit) ein Prüfung zu machen. Die notwendigen theoretischen Kenntnisse kannst Du Dir selbständig neben dem Beruf aneignen. Die Prüfung machst Du dann gemeinsam mit den Azubis der Branche bei der IHK.

Damit stehst Du dann im Fall der Fälle nicht mehr als ungelernt da.

Was möchtest Du wissen?