Ich stinke wenn ich aufwache. Woran liegt das?

16 Antworten

Abends duschen, keine Synthetische Bettwäsche oder Kleidung tragen, nicht zu warm schlafen, ggf. Fenster offen lassen. Überprüfen ob die Matratze schimmelt, vielleicht wird sie nicht belüftet, ist von unten verdeckt oder irgendwie zu.

Ganz einfach - nachts schwitzt man! Derzeit bei der Hitze sowieso recht ordentlich. Je nachdem, ob du Medikamente nimmst können diese den auch den Geruch verändern.

vlg.

es ist ein Haken dran ...

man selbst riecht sich nicht ... erst recht merkt man es nicht, nach längerer Zeit.

daher ein anderer Tipp: wasche die Bettwäsche, tausche die Matratze aus, entferne/wasche andere Dinge im Zimmer, behalte das Fenster in der Nacht geöffnet ...

der mensch schwitzt nachts viel wasser aus-jeder mensch hat eine andere ausdünstung-liegt zum teil auch daran, was man gegessen hat. es hilft eigentlich nur, morgens und abends zu duschen und tägl. frischee sachen anziehen (deo und fußspray gibt auch!)

Was möchtest Du wissen?