Ich stehe auf magersüchtige Mädchen?

6 Antworten

Ich finde als Mann, dass man sich da schnell vom Schein täuschen lässt.

  1. Du schaust nur. Die Frau hat Kleidung an, weiß wie sie sich anziehen muss, dass das noch irgendwie gut aussieht.
  2. Von "außen" bekommst Du auch nichts von den psychischen Problemen mit, die damit einhergehen. Sehr oft geht die Magersucht mit Depressionen und wenig vielen schlechten Phasen einher, in denen man als Partner natürlich da sein muss. Und dabei bist Du als Partner auch meistens komplett hilflos, es ist anstrengend und nervenaufreibend.
  3. Es ist auch etwas ganz anderes, so jemanden ohne Kleidung zu sehen und ihn anzufassen. Da hilft das hübsche Gesicht auch nicht mehr so viel. Der Körper ist knöchern und zerbrechlich, glaube nicht, dass Dich das dann noch so anmacht. Wie gesagt: sieht man mit Kleidung nicht.
  4. Ein hübsches Gesicht ist immer etwas sehr attraktives. Zierliche Figuren gefallen auch den meisten Männern. Dass Du Dich erstmal angezogen fühlst, ist völlig normal.

Momentan "schaust" Du nur.. eine reale Beziehung wäre etwas völlig anderes.

Warum soll das nicht normal sein? Es ist wichtig und richtig, dass du darauf achtest, wie du auf bestimmte Frauen reagierst, damit es keine Enttäuschungen bei Beiden gibt. Also: Äkschen!

Das ist schon normal. An Deiner Frage stört mich aber etwas das Wort mager - s ü c h t i g. Zwischen mager und magersüchtig ist ein Unterschied, den man nicht übersehen sollte. Ansonsten kann ich es nachvollziehen, dass Du schlanke Mädchen gut findest.

Was möchtest Du wissen?