Ich soll einen Brief an meine Eltern schreiben, wie soll ich das denn machen? Brauch eure Hilfe...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn dir die Sozialarbeiterin eine Aufgabe stellt, zu der du Fragen hast oder nicht klarkommst, ist die weitere Anlaufstelle wieder die Sozialarbeiterin.

Wozu ist die da? Geh zu ihr hin und sag, du hast Probleme, den Brief an deine Eltern zu formulieren. Sie soll dich dabei unterstützen. Sie soll dir dabei helfen, das, was du ausdrücken willst, in Worte zu fassen.

Also schreibt ihr den Brief zusammen.

Wir hier in diesem Forum können dir da nicht helfen, da du zwar sehr ausführlich geschrieben hast, um was es geht, aber nicht über die Hintergründe und schon gar nicht, was zuhause abläuft. Das ist auch richtig so, da dies privat ist und hier nicht hergehört.

Du kannst auch immer bei der www.nummergegenkummer.de anrufen. Die können dir auch Rat geben und Anlaufstellen in deiner Nähe.

also das is natürlich ziemlich schwer aber ich würde ungefähr so schreiben Mama, Papa ich muss mit euch reden! Da ich aber wie ihr sicherlich wisst nicht so gut im reden bin schreib ich das auf was ich sagen will! Ich finde es nicht in Ordnung das ihr mich nicht ernst nehmt! Ihr seht das ganze lächerlich an. Das ist es aber nicht! Ich fühl mich so ziemlich schlecht und ich denke das solltet ihr euch zu Herzen nehmen und mir zuhören! Dafür seit ihr doch eigentlich meine Eltern. Ich meine bei allen Eltern würde es doch schon alamierend wirken wenn ihr Kind zu Sozialarbeitern gehen würde und dann auch noch das ihr eingeladen wurdet WEIL es mir so schlecht geht! Also bitte nehmt das ernst!

So ab hier würd ich sagen redest du richtig mit ihnen jetzt hören sie dir bestimmt zu hoffe das hat dir wenigstens ein bisschen geholfen:)

Dass du das Ernst gemeint hast, dass du solche Gedanken hast, du das vielleicht nicht witzig findest, dass du wenigstens versuchst dir Hilfe zu holen und dafür auch noch ausgelacht wirst. Dass du nochmal mit der Schulsozialarbeiterin gesprochen hast und sie meinte, dass du zu so einer Beratungsstelle gehen solltest und du das auch machst. (Weiß ich jaetzt nicht, ob du das machen wirst, aber ich mach mal weiter) Und dass du den Brief schreiben solltest, weil du nicht so gut über dich reden kannst. Eigentlich die Infos aus deiner Frage zusammengefasst und ausformuliert.... Viel Glück, hoffe ich konnte dir helfen... LG :)

Was möchtest Du wissen?