Ich schlage mich selber wenn ich Fehler mache?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Denke du brauchst professionelle Hilfe. Es ist oftmals schwer, alleine davon wegzukommen und da ist es vollkommen in Ordnung, wenn man sich Hilfe sucht :)

Gehe zum Hausarzt, erkläre dem dein Problem und lasse dir eine Überweisung zum Therapeuten geben.

Es ist wichtig, zu untersuchen, warum du das machst. Dann kann man eventuell Dinge aufarbeiten und an dem Verhalten und den Ursachen direkt arbeiten.

Falls du Fragen zum Therapieablauf hast, stell sie mir ruhig :)

Solange kannst du versuchen Alternativen zu finden: Atme tief ein, wenn du auf dich sauer wirst. Benutze diese "Kraft" um in der nächsten ähnlichen Situation, es anders zu machen, besser zu machen. Lerne aus deinen Fehlern. Niemand ist perfekt und ein Umweg zu machen, ist oftmals gar nicht so schlecht. Man kann nicht immer auf dem "richtigen" Weg laufen.
Das ist wie ein Wanderer, der immer die gleiche Route läuft.. Man wird unaufmerksam, weil man ja eh schon alles kennt. Und wenn man dann plötzlich mal woanders abzweigt, kann man eventuell neue Tier- und Pflanzenarten entdecken. So ist das im Leben auch.. durch einen Umweg lernst du viel mehr dazu, als wenn du immer auf dem "richtigen" Weg laufen würdest. Fehler gehören zum Leben dazu, lerne aus den Fehlern und akzeptiere das, was du nicht ändern kannst.

Versuche deine Energie/Aggressionen in Sport umzuwandeln. Power dich aus.. sei es daheim mit Liegestützen/Krafttraining (googel in Youtube mal "Workout") oder mit Rennen/Joggen/Ballsportarten etc. draußen ^^

Fange eine Liste an.. schreibe jeden Tag auf, worüber du dich geärgert hast und versuche NICHT dich zu schlagen und zu verletzen. Jedes Mal wenn du es geschafft hast, deine Aggressionen anders und positiver rauszulassen, dann belohne dich und male auf einer Liste in ein Kästchen ein Smiley. Du kannst i-wann anfangen dich für 5 Smileys in irgendeiner Weise zu belohnen.. i-wann stufst du das hoch, dass du 8 Smileys brauchst für eine Belohnnung.. dann 10 und so weiter.

Vertraue dich anderen an und erzähle ihnen, wenn du geschafft hast, dich nicht zu schlagen. Das kommende Lob von diesen Personen wird dir gut tun :)

Alles Liebe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lanlan0000
13.06.2016, 22:27

Ab in die klapse

0
Kommentar von snacky99
13.06.2016, 22:30

Deine Antwort ist sehr hilfreich aber es ist besser sich Professionelle Hilfe zu holen. Es ist viel zu schwer davon weg zu kommen ich habe Angst dass es bald zum Suizid kommt ich werde mir dieses Jahr noch einen Therapeuten aufsuchen damit ich dann Hilfe bekomme. Es ist schon zuviel sich selbst einmal bewusstlos zu schlagen. 

0

Ist eine Art der Selbstverletzung. Du solltest dringend einen arzt bzw. Einen Therapeuten aufsuchen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey snacky,

du bist alleine besser dran, die anderen sind nur schlecht für dich, sie provozieren ständig und kennen kein Mitleid.

Du bist extrem stark dass du deine Gefühle bisher so gut kontrollieren kannst, großen Respekt.

Du bist krank. Ich bin krank. Jeder ist krank.

Wenn dir die anderen so wichtig sind, dass du sie 'davor' beschützt, ist das so wertvoll, so gut, dass kann nicht krank sein.
Das ist wundervoll.

Nur mit Hilfe schaffst du es den Hass produktiv zu kontrollieren. Ich habe das Gefühl du bist schon fast soweit diese Hilfe aktiv in Anspruch zu nehmen.

Nicht alle sind blind! Manche sehen zu viel.

Alles Liebe
Sam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte lass das und suche ärztlichd Hilfe auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du keine andere Vertrauensperson hast, geh zum Arzt. Selbstverletzungen dieser Art sind Ausdruck einer Krankheit.

Do it, es wird sonst nur schlimmer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?