Ich muss in der Schule eine Pro und Contra Liste zu einem mir zugeteilten Beruf erstellen. Ich habe den Beruf Erzieher bekommen. Wer kann mir helfen?

3 Antworten

Was sind denn deine Ansätze?
Hat man viel mit Menschen zutun? Gehalt? Arbeitszeiten?
Ausbildungslänge? Dankbarkeit/Ansehen? Wie sieht es mit den Anstellungschancen aus? (Wird der Beruf gesucht)
Weiterbildungsmaßnahmen/Schulungen? Träger eher private Organisationen oder kirchliche/staatliche Organisationen.
Welche Zielgruppe betreust du denn? (Alter) Welche Schwierigkeiten könnten sich da ergeben?
Bist du charakterlich in der Lage? Macht es dir Spaß/Freude Leute zu fördern und fordern. Wie gehst du mit Konflikten um? Bist du eher kommunikativ unterwegs? ..
Ich hoffe der Ansatz hilft dir etwas zu entwickeln.

Pro:

-umgang mit menschen

- viele arbeitsfelder

- viele fortbildungsmöglichkeiten

- "aufstiegsmöglichkeiten" sprich gruppenleitung übernehmen oder kitaleitung übernehmen

contra;

- lange ausbildung

-kein verdienst in der ausbildung

Pro:

-Abwechslungsreichtum in der Arbeit; täglich neue Herausforderungen; Kinder in vielen Facetten kennen lernen; Spaß; Verantwortung; wechselseitiger Austausch mit den Kindern; gegenseitiges Lernen; Entwicklung von Kindern beobachten zu können; ein bunter, Inklusiver Alltag; wir können Werte an Kinder weiter geben; es gibt soo viel gutes an dem Job ^^

Contra:

-nicht wertschätzende Arbeit ( ...spielen ja nur mit Kindern); Bürokratie; Lautstärke ^^; zu kleine Möbel für Erzieher in Kitas führen zu körperlichen Problemen; Man ist immer auf Geld angewisen, was ja bekanntlich nie da ist; schwierige Fälle können nach der Arbeit sehr belastend für Kollegen sein; Man nimmt Arbeit mit nach Hause; Stress; Die Früchte der Arbeit werden oft erst Jahre später sichtbar- also man erzielt kein Ergebnis am Ende eines Tages wie z.B. ein Mensch der an einer Maschine arbeitet und zum Schichtende seine Stückzahl erreicht hat;

Was möchtest Du wissen?