Ich muss ich eine Gedichtsanalyse fertigstellen für das Gedicht ,,Du musst das Leben nicht verstehen, von R.M.Rilke, versteht jemand von euch die Handlung?

2 Antworten

Eine Handlung gibt es nicht, nur eine Aussage

Meine Deutungshypothese wäre, dass man das Leben auf sich zukommen lassen soll, es annehmen und genießen soll, seinen Sinn nicht hinterfragen und es nicht festhalten soll. Ein Vergleich nimmt den größten Teil des Gedichtes ein: Kinder freuen sich einfach an den Blüten, ohne sie zu erwarten; sie halten sie nicht fest, sondern sind offen für Neues. In Anlehnung an einen Bibelspruch: Wer nicht das Leben annimmt wie ein Kind, der wird nicht leben. ;))

Gedichtsanalyse..... gute gedichte....tipps?!

Hallo, Ich schreibe nächste Woche eine Klausur über eine Gedichstanalyse. Im Unterricht haben wir vermehrt Gedichte von Rilke wie : Die Liebende , Panther oder Du musst das Leben nicht verstehen aber auch von Wilhelm Busch: Sie war ein Blümlein durch genommen. Hat jemand einen Vorschlag welche Gedichte sich zur Übung eignen? oder gar ne Vermutung welche/s Gedicht/e dran kommen könnte? Wäre für alles dankbar!

Gymnasium 11. Klasse

Dankeschön

...zur Frage

Gedichtsanalyse zu "neue Liebe" von Joseph von Eichendorf?

Hallo ihr lieben, ich bin komplett ab durchdrehen . Ich habe dieses Gedicht so oft analysiert aber bin nie zu einem guten Ergebnissen gekommen.dieses Gedicht ist schwerer als ich dachte und raubt mir den letztes nerv :( Kennt jmd von euch eine gute gedichtsanalyse zu dem Gedicht oder hat selber schon dieses Gedicht analysiert? Ich brauche einfach eine "schablone" :D Ach ich hoffe einer kann mir helfen :)

...zur Frage

Rilke: kleine Frage zur Gedichtinterpretation

Es handelt sich um das Gedicht "Du musst das Leben nicht verstehen" von R.M. Rilke

"Du mußt das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest. Und laß dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele Blüten schenken läßt.

Sie aufzusammeln und zu sparen, das kommt dem Kind nicht in den Sinn. Es löst sie leise aus den Haaren, drin sie so gern gefangen waren, und hält den lieben jungen Jahren nach neuen seine Hände hin."

Meine Frage ist nur: Wie würdet ihr das Bild der Blüten interpretieren? Liege ich richtig damit, dass das die neuen Erfahrungen sein könnten, die man in der Kindheiit sammelt? Aber warum sollte man sie nicht aufsparen? Komm grad nicht so weiter...

Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Welches Gedicht über Identitätskrise nehmen Lehrer/innen am liebsten zur Klausur?

Klausurthema: Gedichtsanalyse
Gedichte über Indentitätskrise

...zur Frage

Gedicht: Höheres Leben - Friedrich Hölderlin. Brauche Hilfe!

Hey Leute :)

Ich habe bis morgen eine Lyrikinterpretation zu dem Gedicht "Höheres Leben" von Hölderlin auf. Nur leider kann ich absolut nicht den Sinn dahinter verstehen. Kann mir jemand eventuell eine mögliche Auslegungsweise sagen?

Hier der Link zu dem Gedicht:

http://www.textlog.de/17870.html

...zur Frage

Gedichtinterpretation- Was mache ich Falsch?

Hallo, ich bin neu und wir schreiben bald eine Deutscharbeit da wär meine Frage ob ihr euch diese Interpretation mal anschauen könnt. Ich bin nicht die beste in deutsch und möchte mal nach eurer Meinung fragen was ich verbessern könnte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?