Ich muss heute vom 3 - Meter Turm springen , habe aber große Angst!

11 Antworten

Sag dir einfach es ist nur der eine kleine Sprung nach vorne und andre haben es auch geschafft also schaffe ich es auch und dann Spring einfach und der Rest passiert von selbst dann noch an den Beckenrand schwimmen und dann hast du es geschafft (Das hilft mir auch bei allen anderen Höhen denn es ist ja nur dieser eine Schritt )

Das schaffst du schon ;)

Wenn Du auf den Turm steigst, schaust Du immer nur zur Decke, nicht nach unten. Dann klappts!

Je länger Du da oben stehst und wartest, desto schwieriger scheint es. Versuche also, ohne langes Zögern zu springen. Ich weiß nicht, ob Dir das hilft, aber meine Tochter ist im Alter von 10 Jahren vom 10-Meter-Brett gesprungen... Du schaffst das!!!

Spring einfach! Augen zu und durch! So schlimm ist der drei Meter Turm nun wirklich nicht, als ob man davor Angst haben müsste.Der Turm sieht übrigends nur hoch aus, ist es aber nicht.Das ist Illusion, man macht sich selbst verrückter, als es nötig ist.Und btw.: Das Glück ist dem Tapferen hold ;) So hab ichs auch gelernt.

Bei mir wars so:Freunde standen hinter mir und sagten: "Du schaffst das, ist voll g-eil" usw. Am Ende bin ich gesprungen und ich sag dir: Das Gefühl wenn du in der Luft bist und nach Unten fällst, ist richtig G-eil! Du musst aber darauf achten das du richtig auf dem Wasser aufkommst (Ich hab ne Kerze gemacht :D). Beim Dritten mal bin ich etwas falsch aufgekommen.. Aua mein Rücken xD

Was möchtest Du wissen?