ich muss bei traurigen filmen weinen, ist das normal?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob es "normal" ist beit bestimmten Filmen Augenflüssigkeit zu absorbieren, kann wohl am besten eine Massenstudie klären, aber es war noch nie gut, "normal" zu sein. (Dies verweißt auf ganz anderes.)

Wir jedenfalls beneiden dich darum, diese Fähigkeit zu besitzten. Jetzt hast du nicht nur bei Komödien (Lachen) starke Gefühlsausbrüche. Das ist somit ein viel besseres Filmerlebnis. Zudem belohnt das Gehirn nach Tränen meist mit Endorphinen, die zurvor entzogen wurden.

Ein weiterer Vorteil wäre noch, dass dadurch deine Psyche gestärkt werden könnte.

"bin ich verweichlicht?" Das ist wahrscheinlich genetisch veranlagt, aber wenn du jeden Tag auf die Fresse bekommen würdest, würde sich das ganze verflüchtigen.

Ich denke das Weinen bei Filmen könnte ein Hinweiß auf größeres Einfühlungsvermögen sein. -Was dich zu Tugenden verleitet, die das einzige sind, was zählt.

Ich finde das völlig normal. Jeder sollte seine Emotionen zeigen können und dürfen. Alters- und geschlechtsunabhängig.

Hallo oliver78 !

das ist normal wenn man weint. das sind emotionen . Ich weine auch öfters.

Was möchtest Du wissen?