Wie schreibt man "Ich meine ja"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Kontext verständlich ist es wahrscheinlich so oder so, allerdings ist es mit Doppelpunkt oder Anführungszeichen oder beiden übersichtlicher, um es von Sätzen wie diesem zu unterscheiden: "Ich meine ja, wir sollten uns das nochmal ansehen." Ich würde "Ich meine: ja." oder "Ich meine "ja"." schreiben (Letzteres sieht natürlich mit so vielen Anführungszeichen dicht beieinander blöd aus, aber im Text hast du ja oft nicht so viele). Mit Doppelpunkt wird es mehr betont, denn er impliziert eine kurze Pause. Das wär dann für Sätze wie "Ist es möglich, ein guter Mensch zu werden? Ich meine: Ja, das ist es." (Großbuchstabe dient der zusätzlichen Verstärkung.) Mit Anführungszeichen wäre es dann z.B. so: "Was meinst du, was die Antwort ist? Ich meine "ja", aber sicher bin ich mir auch nicht..." Beides zusammen zu benutzen ist wohl etwas überbetont für ein ungenaues Wort wie "meinen", kann aber auch Sinn machen, z.B. so: "Welche Antwortmöglichkeiten sollten wir zur Auswahl geben? Ich meine: "ja", "nein" und "kommt drauf an"." Das ist allerdings ein etwas anderer Kontext.

Ich denk mal: ich meine ja.

im sinne von 'ich meine, dass ja zutrifft' =

 ich meine 'ja'

Was möchtest Du wissen?