Ich kann keine Gespräche führen...

2 Antworten

Oh,sowas kenne ich;meistens,wenn mir andere(fremde) Menschen was erzählen,wo ich nicht viel mit anfangen kann oder so.Wenn ich mich mit Freunden unterhalte und diese mir von einem Erlebnis berichten,ich aber sie nicht unterbrechen will und zuhören will,sage ich auch schon mal "aha" oder so.Das ist aber alles nicht so schlimm,,denn es werden für dich noch öfter Situationen kommen,wo dass nicht mehr passiert.Z.B. wenn deine Freundin dir von einem Problem erzählt,kannst du zuhören und ihr einen guten Rat geben ;)

Probier deiner Freundin auch mal einen Rat zu geben wenn sie dir von einem Problem erzählt.

Gespräche führen kann man lernen:)Beginn damit dass du nicht mehr immer nur "ja" "Aha" "Nein" oder "hmm" sagst sondern mit einem vollen Satz antwortest. Ausserdem zeigst du der Person dir gegenüber, dass du dich für sie interessierst, wenn du fragen stellst zu dem was sie erzählt.

Zum Beispiel: deine Freundin erzählt dir dass sie gestern mit ihrer Mutter shoppen war.

Dann kannst du sie ja fragen was sie sich denn gekauft hat.:)

Kann man das wirklich BF nennen?

Hallo, ich habe heute meiner besten Freundin einiges von meinen Träumen erzählt, darauf hin meinte sie, dass ich es sowieso nie schaffen werde. Das hat mich dann schockiert aber ich habe nichts gesagt, da ich keinen Streit anfangen wollte.

Das ist jetzt nicht das erste mal, dass sie so etwas gesagt hat. Wenn ich dann mal aus Spaß das selbe sage, dann "rastet" sie sofort aus.

Nun, meine Frage: Ist das wirklich eine beste Freundin?

...zur Frage

Intimes Gespräch mit Freundin führen... Wie?

Hey... Ich bin m 15 jahre alt und ich habe seit 4 Monaten eine Freundin. Es ist so, dass ich mir sicher bin mit ihr gf zu haben aber ich weis nicht wie ich dieses Gespräch anfangen soll.. Hier meine Frage Wie soll ich mit meiner Freundin über diese intimen Themen reden? Danke im Voraus!

...zur Frage

Wieso versucht er, nur mit mir und wenn wir alleine sind, ein Gespräch aufzubauen?

Wenn uns niemand hören kann, versucht ein Junge aus meiner Klasse, ein Gespräch aufzubauen. Er spricht mich dann, oft etwas komisch, auf irgendetwas an. Total random. Einfach so. Nun habe ich zwei kleine 'Problemchen': 1. Ich bin seit einigen Monaten in ihn verliebt. Wenn ER mich dann auf irgendetwas anspricht mache ich mir Tage lang Gedanken darüber. Mache ich mir vielleicht zu viel Hoffnung? 2. Ich würde solche Gespräche gerne weiter führen. Doch oft breche ich das Gespräch unabsichtlich ab. Was kann ich tun um das Gespräch aufrecht zu erhalten?

...zur Frage

In gedanken ein Gespräch führen,normal?

Hallo,

wenn mir irgendwie langweilig ist dann führe ich in meinen Gedanken sowas wie ein Gespräch. Zum Beispiel ein freund sagt zu mir Hallo und ich sage dann acuh Hallo und er fragt dann halt wie es mir geht und dann antworte ich halt. Denkt ihr das ist normal das man sich dann in Gedanken so eine Art Gespräch ausdenkt?

LG

...zur Frage

Unterhaltungen in einer Gruppe?

Wenn ich in einer Gruppe bin, fällt es mir schwer, mich aktiv am Gespräch zu beteiligen.

Die anderen erzählen die gleichen Witze immer wieder aufs Neue und alle Lachen. Jeder erzählt interessante Sachen.

Bloß ich sitze da, weiß nicht, was ich sagen soll und sage deswegen nur sehr wenig. Mir kommt es so vor, als wäre ich immer viel zu konzentriert auf das, was gerade gesagt wird, und mein Gehirn denkt nicht weiter, um noch einen draufzulegen oder ein neues Thema anzufangen. Vielleicht bin ich auch nicht kreativ genug. Ich habe auch schon daran gedacht, dass mir manche Gespräche (und vor allem diese Witze) einfach zu niveaulos sind, aber das hört sich zu arrogant an. Wenn ich mich aber mit nur einer anderen Person unterhalte, habe ich damit keine Probleme.

Woran könnte das alles liegen? Und vor allem: Was kann ich tun, damit das besser wird? Kennt ihr irgendwelche Artikel, wo ich mehr darüber lesen kann?

...zur Frage

Wie werde ich extrovertierter bwz. besser in Gesprächen?

Eigentlich liebe ich alle Sachen am introvertiert sein, doch mich stört es, dass ich mir immer einrede, dass ich nicht auf andere (fremde, teils bekannte) Menschen zu gehen kann und einfach mal ein gutes Gespräch führen kann oder einfach mal in fremder Gesellschaft lauter zu sein.

In meinem Freundeskreis verhalte ich mich wie ein extrovertierter, bzw ich bin dort extrovertiert, sobald aber fremde Menschen dabei sind, sagt mir mein Gehirn "aha, fremder Mensch, was sage ich jetzt am besten", ab dem Punkt werde ich wieder stiller, beteilige mich dennoch aber am Gespräch. Sobald es aber zu einer 4-Augen Konversation kommt, werde ich bei einem fremden Mensch total nervös und fange an richtig schlechten Small Talk zuführen, bis dieser abflaut. Ich bin mir sicher ich könnte auch mit Fremden ein schönes Gespräch führen, bloß jedes mal denke ich mir "was sage ich jetzt" und das löst dann ein Blackout aus.

Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich :)

PS: Was mich immer wurmt ist, dass viele meiner Freunde extrovertiert sind und die einfach mit jedem das Quatschen anfangen können und wenn ich sie frage wie sie das machen, sagen sie ich rede einfach mit ihnen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?