ich habe Verkäufer gelernt und den Kaufmann im Einzelhandel nicht bestanden ,wenn ich jetzt den Betriebswirt schaffen würde wäre dann alles ausgeglichen ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Verkäuferprüfung gilt formal als abgeschlossene Berufsausbildung. Du kannst damit einen Fachwirt machen oder auch das Abitur auf einem Erwachsenengymnasium, einem Abendgymnasium oder auf einer Berufsoberschule.

Ein Fachwirt wird eh' höher eingestuft als ein Einzelskaufmann, so dass dieser dann keine Rolle mehr spielt.

Vielen Dank, das ist das was ich meinte. Also mache ich erst den Fachwirt und dann den Betriebswirt und dann spielt es keine Rolle mehr ob ich nicht bestanden oder abgebrochen habe und kann damit auch in eine andere Branche arbeiten?

0

Die Prüfung wiederholen! Den Betriebswirt im Einzelhandel kannst du ohne die Prüfung nicht machen, da dies eine Weiterbißdung ist und der Kaufmann dafür die Vorraussetzung ist.

nein das stimmt nicht! Kannst du auch mit Verkäufer machen das ist auch eine kaufmännische Ausbildung!

0

kannst ja die püfung wiederholen?

eingenlich ist betriebswirt eine aufstiegsfortbildung?

diesen gibt es in viele arten auch ohne staatliche anerkennung?


Nein will ich nicht ich habe keine Lust mehr auf diesen Beruf

0
@modellar

must ja nicht in beruf arbeiten? aber die prüfung würde ich doch machen? denn es hilft dir im lebenslauf?

0

deswegen ja den Betriebswirt

0

Aber der Betriebswirt ist doch höher gestellt, wenn da steht ohne Abschluss aber Betriebswirt geschafft ist dich auch gut

0
@modellar

ein arbeitgeber sagte mal:

jobs habe er keine zu vergeben, aber er habe viel aufgaben die bestmöglich gelöst werden sollten, dafür bezahlt er auch best möglich.

also ein arbeitgeber sucht sich immer die beste nach dem lebenlauf und zeugnisse und eindruck aus? denn wie könnte ersonst die besten finden um sein aufgaben zu lösen?

0
@robi187

vieleicht wird dir es bewust mit einem beispiel:

bekannte war bankkauffrau als sie wieder in den beruf wollte wurde gerade überall entlassen. sie entschloss sich in die buchhaltung zu gehen. dort muste sie einfache arbeit machen , das war ihr zu wenig, deshalb machte sie den bilanzbuchhalter. ca 50% schafften diese prüfung nicht.

sie schaffte es und wurde auch bald befördert!

0

genau deswegen will ich ja den Betriebswirt machen

0
@modellar

ja dann mache ihn aber achte auf die staatliche anerkennung!

0

es kann auch ein guter Lebenslauf sein, das nachdem man hingefallen ist wieder aufgestanden ist!

0

ja das ist wichtig sehe ich auch so.

0

Verkäufer gelernt heute Fachwirt ist mein damals nicht bestandener Abschluss zum Kaufmann im Einzelhandel wieder ausgeglichen?

Ich habe früher meine Ausbildung ohne Abschluss beendet und abgebrochen, ich habe das lange bereut , jetzt habe ich dieses Jahr mein Abschluss zum Fachwirt erfolgreich beendet. Muss ich mich jetzt immer noch dafür schämen oder ist der Fachwirt jetzt auch genauso viel Wert als hätte ich damals den Abschluss bestanden?

...zur Frage

Ich habe erfahren das mein Abteilungsleiter im Einzelhandel die Kaufmann im Einzelhandel Ausbildung nicht bestanden und abgebrochen hat, wie verhalten?

Er hat im 3 Ausbildungsjahr die Kaufmann im Einzelhandel Ausbildung nicht bestanden, aber den Verkäufer, mit diesen hat er sich zum Betriebswirt weitergebildet. nach den ich das erfahren habe kann ich ihn nicht mehr richtig für voll nehmen , da er auch manchmal arrogant und unhöflich ist. Wie würdet Ihr Euch verhalten?

...zur Frage

damals Kaufmann in Einzelhandel durch die mündliche Prüfung gefallen heute Betriebswirt Abschluss wieder ausgeglichen?

Durch Kaufmann im Einzelhandel gefallen heute Betriebswirt! Kann man sich wieder im Handel bewerben ist damit der frühere Fehler wieder ausgeglichen.

...zur Frage

Was kann ich als altenpflegehelferin noch machen (weiterbilden)?

Ich habe eine einjährige ausbildung zur altenpflegehelferin gemacht und schon über 5 jahre in dem beruf gearbeitet-nun bin ich zurzeit in elternzeit -möchte aber zum herbst/winter was auf 400 basis machen -nun möchte ich aber ungern ins altersheim zurück . Nun frage ich mich ob ich zb als helferin auch im ambulanten dienst arbeiten kann? Werden da nicht examinierte kräfte bevorzugt? (von wegen blutzucker messen,medikamente,insulin,infusionen) Das darf ich ja alles garnicht als altenpflegehelferin! Möchte auch gerne wissen ob es einen kurs gibt der nur das anbietet also nicht das ich jetzt die 3 jährige nochmal zur exam.machen möchte... ich habe ja bereits erfahrung in den beruf weiss das einer ,ob es spezielle weiterbildungen oder kurse gibt wo ich nur das lerne?(insulin spritzen,medis usw) ?

...zur Frage

Logistikmeister - wie viel Zeit und Lernaufwand erfordert das Ganze?

Hi,

hab mich jetzt dazu entschlossen, mich nach meiner erfolgreich absolvierten Ausbildung weiterzubilden. Jedoch hab ich echt keine Lust noch en Abi und Studium dranzuhängen.

Hab dann die Weiterbildung zum Logistikmeister entdeckt.

http://www.luws.de/index.php?id=logistikmeister

Die Schule LUWS hat sich laut Webseite nur auf die Logistik spezialisiert, hauptsächlich "Logistikmeister". Ich hatte heute auch gleich mal angerufen und kann mich nicht beklagen. Alle meine Antworten wurden beantwortet, aber trotzdem wollte ich hier nochmal fragen, ob jmd. dort seinen Meister gemacht hat und wenn ja, wie viel Lernaufwand das ganze erfordert und wie die Prüfungen aussehen.
Gruß

...zur Frage

Verkäufer gelernt heute Betriebswirt kann ich Kaufleute im Einzelhandel ausbilden?

Nach nicht bestandener Prüfung Kaufmann im Einzelhandel Ausbildung abgebrochen. Heute Betriebswirt darf ich trotzdem Ausbilden oder muss ich den Kaufmann im Einzelhandel noch nachholen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?