Ich habe Mitschüler getreten und muss jetzt eine Seite als Entschuldigung schreiben...

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Leider habe ich dem Bernd aus versehen in den Hintern getreten. Das wollte ich nicht. Meine Absicht war, ihm erst in die Eier zu treten und dann ins Gesicht. Es tut mir ganz dolle leid, dass ich nicht getroffen habe. Ich hoffe sie haben Verständnis dafür. Ich werde mich in Zukunft bemühen, dass das nicht wieder passiert und bevor ich zutrete immer noch mal genau hin schauen, damit das ja nicht wieder passiert.

Entschuldigen sie bitte die Umstände, Mit freundlichen Grüssen, Amy Crazy

AmyCrazy 30.11.2012, 21:45

Super Idee hilft mir aba nicht viel weiter :D

0

Der Sinn ist doch nicht das du zur Strafe schreibst, sondern dir selbst Gedanken darüber machst weshalb du dich so mies verhalten hast.

AmyCrazy 30.11.2012, 21:42

Ja mach ich mir doch aber mir fällt einfach nichts mehr ein aber deine Antwort is echt super Danke

0
Sev1983 30.11.2012, 21:45
@AmyCrazy

Kein Problem, aber nicht mehr Mitschüler wärend der Schulzeit treten. Besser am Nachmittag;-)

0
DMbuzz1 30.11.2012, 21:53
@Sev1983

Das Betreten von Schülern während der Schulzeit ist verboten.

0

erstmal find ichs gut ;) dann zweitens das dir es leid tut das es ein fehler war und das sowas nimals wieder vorkommen wird. ich würde mich nicht versuchen zu rechtfertigen. Versuch halt es so ausführlich wie möglich zu schreiben.

Das hört sich total übertgrieben an O.O Wenns nur aus versehen war. Aber ok, schreib etwas wie das dich etwas privates belastet hat und das du das nicht an deinem Mitschüler auslassen wolltest und das es dir leidtut. Und das du verstehen kannst wenn er jetzt verletzt ist. Das du das nicht mehr machen willst und wiederhole immer wieder wie leid es dir nicht tut. Wenn du alles noch ausformulierst bekommst du sicher was zusammen. Viel Glück :)

Warum du das getan hast, das du es nicht mehr machst, das es dir Leid tut, das du es nicht so gemeint hast u.s.w. ;)

also erst mal was vorneweg. man tritt nicht jemanden aus versehen! schreib auf was in deinem kopf vor geht, warum du das gemacht hast. was dich dazu veranlast hat. sei ehrlich. ich hoffe schon das es dir leid tut, ausser der andere hat vorher was gemacht?

Das es dir Leid tut und es nie mehr passieren wird.

Ich hab ausversehen

sorry..das kann und mag ich Dir einfach nicht glauben und weißt Du warum?! Wäre es wirklich aus Versehen gewesen, hätte Dir Deine Lehrerin sicher keine Strafarbeit aufgebrummt..Nee nee..das kannst Du uns nicht weismachen..immer schön bei der Wahrheit bleiben, denn Wahrheit währt am längsten!!

AmyCrazy 30.11.2012, 21:45

Ja er lag da halt am Boden und wer denkt schon das da einer am Boden liegt und hab ihn halt AUSVERSEHEN in den Bauch getreten... Es tut mir ja so leid... :`(((

0
amdros 30.11.2012, 21:47
@AmyCrazy

Dann solltest Du auch die entsprechenden Worte finden um Dich zu entschuldigen!!

0
DMbuzz1 30.11.2012, 21:55
@AmyCrazy

Dann hätte Deine Lehrerin wohl eher den Gang zum Augenarzt, als eine Strafarbeit anordnen sollen...

Eine Strafe für ein Versehen - so sie Dir das denn glauben sollte - halte ich aber eh' für unangebracht.

0
Pifendeckel 30.11.2012, 22:25
@DMbuzz1

wieso lag der denn am Boden, ich dachte Schüler sitzen auf einem Stuhl, wie sich doch die Zeiten ändern.

LG Sophia

0
DMbuzz1 30.11.2012, 22:35
@Pifendeckel

Na das war wegen der Tritte in die Kniekehle und ins Gesicht. Und erst als er dann blutend und röchelnd am Boden lag ist ihm Amy gegen den Bauch "gestolpert" :D

0
amdros 01.12.2012, 09:33
@Pifendeckel

Sophia..lache mit Dir und selbst im alter ziehen wir uns wohl die Hose nicht mit der Kneifzange an..oder..wer´s dann wohl glaubt!!!

0
AmyCrazy 01.12.2012, 16:09
@Pifendeckel

Er wurde von ner anderen verprügelt und die hat keinen ärger gekriegt

0

Garnichts Lehrer dürfen Schüler nicht auf diese Weise "bestrafen"

19sunshine82 30.11.2012, 21:41

sagt wer?

0
batteleg 30.11.2012, 21:52
@amdros

Wo genau weiß ich nicht aber ich habe heute mit meinem Lehrer darüber geredet und er meinte Lehrer dürfen Schüler nicht bestrafen, indem sie den Schüler rausschicken, weil er den Unterricht stört oder eine Seite abschreiben lassen oder überhaupt eine Seite schreiben lassen

0
DMbuzz1 30.11.2012, 21:53
@amdros

Ich empfehle in die Schulordnung zu blicken. Dort wird man finden, zumindest in den meisten Bundesländern, das Strafarbeiten durchaus ein zulässiges Erziehungsmittel sind.

0
19sunshine82 30.11.2012, 21:53
@amdros

ja klär uns auf :-)... ich seh das als klaren verstoss gegen die Schulordnung und deshalb wurden Erziehungsmassnahmen angewendet.

0
batteleg 30.11.2012, 21:58
@DMbuzz1

Der Lehrer, mit dem ich darüber geredet habe, kennt sich ziemlich gut mit der Schulordnung aus.

0
DMbuzz1 30.11.2012, 22:02
@batteleg

Texte abschreiben zu lassen ist in vielen Fällen tatsächlich nicht zulässig, genauso wäre es unzulässig, zu fordern, dass der Schüler 100-mal schreibt: "Ich soll Bernd nicht ins Gesicht treten!". Diese Art der Erziehungsmaßnahme wird als entwürdigend angesehen.

Eine normale Zusatzarbeit, oder einen Besinnungsaufsatz zur Ursache der Strafe schreiben zu lassen ist dagegen eine völlig legitime Erziehungsmaßnahme.

Rausschicken ist in vielen Fällen auch zulässig, allerdings darf dies auch nicht entwürdigend sein (Türgriff von außen runterhalten oder ähnliches) und es muss die Aufsichtspflicht erfüllt werden.

0
DMbuzz1 30.11.2012, 22:02
@batteleg

siehe mein anderer Beitrag - er hatte ja auch Großteils recht - aber nicht was diesen speziellen Fall hier angeht.

0

Was möchtest Du wissen?