ich habe das gefühl, dass ich fast keine luft bekomme

4 Antworten

Wahrscheinlich Hyperventilvation, das bemerkt man selbst leider nicht. Mehr Aufmerksamkeit dem Körper schenken und aufrecht sitzen mit entspannten Schultern.

Das kann auch psychisch bedingt sein..um davon loszukommen würde ich eine Therapie machen die tut nicht weh...ist gut und du wirst das bescheuerte Gefühl dann wieder los...lg Sky..

Guten abend erstmal. :)

habe dasselbe "Problem". Bei mir ist es definitiv die Angewohnheit, weil ich als kind 7 Jahre lang, jede nacht Pseudokrup Anfälle bekommen habe.

(Eine ätzende krankheit, bei der, der kehlkopf anfängt zu krampfen und dann is nichts mehr mit Atmen :) )

Ich würde sagen, um dir das abzugewöhnen, geh mal zu einem Gesangslehrer, die trainieren atemtechniken.

Eine schöne Idee. Bewusstes Atmen hat unsere Gesellschaft vergessen. Ich auch. ;-) Vor allem das wirklich tief in den Bauch atmen...

0
@AnswerNow

Das mit in den Bauch atmen kann ich gott sei dank. Habe immer das gefühl zu ersticken, wenn ich durch die nase atme :D

Dann mal hin :)

Viel Glück und gute besserung :)

0

Sitzt und stehst Du gerade also aufrecht? Wenn Dein Oberkörper gerade ist, befindet sich Deine Lunge in der besten Position und Du kannst am besten atmen. Wenn es keinen anderen Grund hat, dann wird es sicher eine Phase von Dir sein. Eine bissel unangenehme, denn atmen ist wichtig. Doch sei Dir sicher, Dein Körper...wird alles dafür tun, dass es Dir gut geht und dass Du atmen kannst.

Was möchtest Du wissen?