Ich fühle mich von jedem beobachtet....

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du in den Bus einsteigst und dir eine Fahrkrte kaufst (was du nunmal vorne beim Busfahrer tust, sitzen zwangsläufig alle im Bus mit dem Geischt nach vorn und gucken wohl einfach so nach vorn :) Darüber brauchst du dir wohl keine Gedanken machen :)

Hab das aber auch mal festgestellt... Der halbe Bus ist leer, aber die die einsteigen setzen sich trotzdem auf den Platz neben dir. Ist irgendwie echt auffällig aber nichts worüber man wirlich nachdenken müsste. Mach dir nicht um alles so einen Kopf. Selbst wenn sie dich agucken, vielleicht bewundern sie gerade was für wunderschöne augen du hast, wie toll deine Frisur sitzt, denken gerade das deine Jacke ihnen selbst auch super stehen würde..... Die meisten im Bus langweilen sich einfach und wenn dann nunmal 3 oder 4 Menschen einsteigen werden die natürlich begutachtete :D Achte mal darauf, wenn du im Bus sitzt und welche einsteigen.... du schaust sie bestimmt genauso wie wie sie dich wenn du einsteigst ;)

Ich denke auch, dass du dir das einbildest. So eine Phase hatte ich auch mal, wahrscheinlich bist du dir selbst unsicher und zweifelst an dir...dann denkst du auch die anderen schauen mich komisch an, obwohl sie das einfach gar nicht machen, sondern es ist nur ein Mandel an Selbstbewusstsein, der dich ständig das Gefühl bekommen lässt, mir dir würde etwas nicht stimmen...scheiß auf die Anderen, und so lange sich die Leute zu dir setzen, bist du nicht ecklig, stinkig oder abgrundtief hässlich ;)

so gehts mir mittlerweile auch so einfahc ignorieren und wenn andere neben dich setzten heißt es vielelicht wollen sie nur reden :D

0

ups es soll Mangel heißen ^^

0

dir bleibt es überlassen, wohin du dich setzt, anderen leuten ebenso. du leidest unter verfolgungswahn. nicht alles dreht sich nur um dich!

War meine Reaktion blöd? Junggesellenabschied, Kuss?

Naja ich bin im Bus eingestiegen und da waren erstmal viele Männer. Die haben blöd gegafft und Sprüche angelassen. Also hab ich mich dann gleich Birne hingesetzt , damit ich nicht an ihnen vorbei laufen muss. Weil es jeder Fehler hat und mich dann angeschaut hat. Es war mir unangenehm. Dann nach paar Minuten standen die vor mir. Der Mann hat sich erst nicht getraut. Dann meinte er , er ist vom Junggesellenabschied. Und ob er mich auf die Backe küssen darf. Ich habe es abgelehnt in dem ich nein, danke gesagt habt. Im Nachhinein habe ich ein schlechtes Gewissen, ob ich blöd reagiert habe. War das in Ordnung oder unfreundlich von mir?

...zur Frage

Darf der fahrscheinkontrolleur das?

Also ich bin in den Bus eingestiegen. Hatte auch eine streifenkarte dabei. Ich hab mich hingesetzt hab noch kurz jemandem zurückgeschrieben und als der Bus kurz vor der nächsten Station war wollte ich meine Karte stempeln, aber dann kam der Kontrolleur direkt und meinte es gilt nicht und hat mir jetzt eine Strafe für 60€ eingeschrieben. Darf er das? Es waren vielleicht 15-20 Sekunden wo ich erst im Bus war und dann stempeln wollte. Er meint eman soll es machen wenn man direkt rein geht in den Bus. Aber ich hatte doch eine Fahrkarte und wollte sie auch da stempeln. Darf er das??

...zur Frage

schwarzfahren zu unrecht bezahlen?

hallo

evtl kann mir jemand weiter helfen was ich tun kann. ich bin heute mit dem bus gefahren. hinten eingestiegen voll in gedanken und als der bus die türen zu macht fällt mir auf das ich keine fahrkarte habe...

der bus stand noch und ich rannte nach vorne. bei meinem "glück" noch dazu hatte ich kontrollöre mit im bus und der typ meint gleich schwarzfahren perso etc..

ich hatte die ganze zeit das geld schon in der hand und habs nur irgendwie verträumt.. und nun stehe ich da und darf es zahlen?

ich hab dem typen da gesagt das ich in gedanken war und es total verpeilt hatte. das interessiert ihn nur leider null... ich bin dann gleich zum nächsten service schalter und die frau dort meinte das sie mir glaubt aber das sie nix tun kann, ich solle zur zentrale und da bin ich hin.

der typ da war wahrscheinlich auch nur da um seinen hintern platt zu sitzen. es hat ihn nenn scheiß interessiert was vorgefallen ist und da der typ der meine daten aufgenommen hat noch unterwegs is hat er nun auch nix in der hand ich soll in 3 werktagen wieder kommen.

als hät ich es so dicke das ich dann 3 tage später wieder komme und nochmal 6€ für ne fahrkarte hinblättere...

kann man denn da absolut nix tun??

was mich so ärgert das ich die fahrkaten vom ganzen monat immer dabei habe aber so durcheinander war im bus das ich darauf nicht mal kam ihm die zu zeigen..

...zur Frage

Macht er es um mich eifersüchtig zu machen?

Hallo, Mein schwarm verhält sich so komisch. Er sitzt eigentlich ein tisch neben mir hat sich jedoch zu einem anderen Mädchen hingesetzt er kuckt mich aber trotzdem noch an und neckt mich immer noch. Und heute im bus war neben ihm noch ein platz frei und hatte seine Tasche drauf und als er much gesehen hat hat er sie runter ich hab mich aber wo anders mit meiner freundin hingesetzt er hat mich dann die ganze zeit angekuckt. Warum hat er sich weggesetz? Um eifersüchtig zu machen?

...zur Frage

Ist der Fahrer zu locker vorgegangen?

Heute gab es im Bus einen Vorfall, den ich zwar bescheuert fand, der mir aber einige Fragen aufwirft.

Auf dem Weg vom Praktikum nach Hause muss ich immer an einem Busbahnhof (Keine Fernbusse) mit Blockverkehr umsteigen. Bereits beim Aussteigen fiel mir ein Ehepaar auf, wo die Frau einen Rollstuhl schob und den entsprechenden Ausweis demonstrativ an der Hose befestigt hatte. Sie quatschten die Leute da schon blöd an. Am anderen Bussteig musste ich dann noch neben denen stehen. Die unterhielten sich lautstark über den Behindertenausweis und dass sie den an der Hose befestigt hätte, damit sie nicht blöd angemacht wird. Der Bus kam und alle stiegen ein. So auch eine Ältere Dame mit Rollator und eine Frau mit Kinderwagen. Eine dritte Familie mit Kinderwagen blieb gleich draußen und ging zu fuß. Aber nicht das genannte Ehepaar. Die Frau versuchte sofort, leute von Ihren Plätzen zu verscheuchen (als wenn sie das dürfte) bis ihr eine Alte, gebrechliche Frau einen Platz anbot. Der Mann kam mit dem Rollstuhl, ließ ihn im schließbereich der Tür stehen und setzte sich zu seiner Frau. Sofort kam der Fahrer nach hinten und verlangte, dass der Rollstuhl vernünftig geparkt würde. Der Mann verweigerte das eine halbe Ewigkeit, während die Frau ihn die ganze Zeit bat, den Rollstuhl zusammen zu klappen. Daraufhin sagte der Fahrer, dass Aussteigen müssten, wenn sie den Rollstuhl nicht von der Tür entfernen würden. Nun stieg die Frau wieder mit ein und bezichtigte den Fahrer der Diskriminierung von Behinderten. Es kamen mehrere andere Busfahrer und eine Verkehrsaufsicht hinzu. Danach dauerte es noch etwa 5 Minuten, bis die den Rollstuhl zusammen klappten und die Fahrt weiter ging. Während der Fahrt wurde permanent genörgelt. Im Bus hing ein Schild mit drei Felder. Das erste zeigte eine Sitzende Person mit einer 60 darunter, das Zweite zeigte eine Stehende Person mit einer 78 darunter und das dritte einen Rollstuhl mit einer 1 darunter. Es war so voll, dass zum Aussteigen immer mehrere Personen mit raus mussten.

Aber dazu habe ich einige Rechtliche Fragen:

  1. Dürfen überhaupt so viele gefährte (Kinderwagen, Rollstuhl, Rollator, etc...) auf einmal befördern?
  2. Wer war hier eigentlich im Recht?
  3. Ich weis, dass der Fahrer sehr locker war, aber was wäre bei einem strengen Fahrer passiert?
  4. Wie ist hier die rechtliche Situation?
  5. Was wäre passiert, wenn die sich weiter geweigert hätten und womöglich auch nicht ausgestiegen währen?
...zur Frage

Fahrkarte BVG?

Hallo,

hab nen Termin und steige gleich in den Bus ein. Wenn ich im Bus ne Fahrkarte kaufe, kann ich die auch in der S Bahn verwenden ? Meine Fahrzeit beträgt ca. 40 Min..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?