Ich dusche 2 Mal am Tag?

8 Antworten

Ich verstehe die Aufregung nicht, wenn man zwei Mal am Tag duscht.

Viele Wohnungen haben keine Dusche und die Leute waschen sich auch jeden Tag zweimal.

Man muss auch nicht eine halbe Stunde unter der Dusche stehen, sondern naß machen, sich einseifen, abduschen und fertig.

Andere haben keine Dusche und waschen sich anhand vom Waschbecken und da wird die Haut ja auch nass.

Man sollte gerade meinen, die Haut geht kaputt, wenn sie mit Wasser und Seife in Berührung kommt.

Kommt auch drauf an,welchen Beruf man hat und geht man vielleicht nach einem verschwitzten Tag abends nochmal weg, dann will man ja nicht muffelnd unter die Leute.

Unter Waschzwang verstehe ich was anderes, dann könnte man viel eher einen Zwang im Moment bezeichnen, wo die Leute massenweise Desinfektionsmittel benutzen, die der Haut auf Dauer vielmehr schaden und die meisten Mittel helfen eh nicht.

Du machst damit deine Haut total kaputt, zu oft waschen bzw duschen ist ungesund. Wenn du so weiter machst wirst du irgendwann echt Probleme haben.

Im Bett wird man überhaupt nicht dreckig und da reicht es sich nur mit Wasser zu waschen, das ist schonender für die Haut.

Das ist schön viel. Machen nicht viele so oft jeden Tag.

Aber ist das ok. Das ist deine Struktur.

Ich habe auch einen „Waschzwang“. Wenn ich morgens nicht Dusche fühle ich mich so dreckig und unwohl, dass ich quasi duschen muss. Abend ins Bett ohne Duschen ist eigentlich kein Problem bei mir. Also ich jeden Morgen. Jeden Tag. Kenne ich zu gut.

Was machen denn deine Eltern, duschen die auch 2 mal am Tag?

Was möchtest Du wissen?