ich bin voll schüchtern, aber nur in der schule :O

6 Antworten

mir gign es auch mal so. nach einem schulwechsel hab ich mir gesagt, jetzt bin ich mal ganz "normal" und hab einfach angefangen mit den fremden jungs/menschen zu reden. du musst nur dein inneren schweinehund überwinden. ich konnte das durch eine "falsche" freunin. sie hat mich mit in die disco genommen. ich kam mir erst fehl am platz vor, aber durch dieses erlebnis bin ich aufgetaut und trau mir mehr zu. jetzt bin ich aufgeschlossen und direkt heraus.

das bist du eben. der schüchterne typ. du hast wohl etwas angst, was andere menschen sagen können. vielen geht es so. und nur weil jemand sich mehr traut und lauter ist, ist er nicht besser. viele leuite finden sich hässlich und versinken. aber jedes mädchen ist schön, find ich :D du meinst aber, dass du gant normal bist :D ist doch schon ein anfang^^

Hey!

Ich denke dass liegt immer an dem Menschen. Ich hatte auch oft das Geühl schüchtern zu sein, weil ich es gehasst habe andere Menschen anzurufen zum Beispiel! Aber das ist alles eine Sache des Mutes und des Selbstvertrauens. Versuch es einfach und spring über deinen Schatten! Das hilft.

Kein Mensch ist immer locker da musst du dir einfach vorstellen das du eine beliebte populaere Person waerst,aber sonst hilft einfach immer die Frontalattack d.h. ansprechen!!!MAche ich auch das ist meinem Klassenlehrer aufgefallen und er hat's mir auch gesagt das es halt nicht immer so gut ist aber eine Idee ist es trotzdem!!! LG chaoscars

Dir fehlt das Selbstbewusstsein gegenüber fremden Menschen. Arbeite dran nur so wird es besser ;)

Was möchtest Du wissen?