ich bin so träge und faul .. wie werde ich wissbegierig und...

7 Antworten

Du brauchst für den Anfang ein "Forschungsgebiet". Das kann alles mögliche sein: Chinesisches Porzellan, 'ne Rockband, das lettische Parlament... Du versuchst möglichst alles darüber herauszufinden. Daraus ergeben sich neue Felder. Vielleicht willst du auf einmal nach China reisen oder Lettisch lernen. Sobald du merkst, dass du für eine Sache "brennst" - verfolge diese unbedingt weiter. Du lernst dann Menschen kennen, die auf deiner Linie liegen und dich weiterbringen. Deine Grunddevise sei: Niemals Desinteresse zeigen!

ich habe interessen, ich reise gerne zB nach italien, aber ich habe keine lust mich über das land zu informieren.. ich bin gerne da zum gucken und auch zu faul um mich für die geschichte, architektur zu begeistern.. mir fehlt diese wissbegierde und neugier...

0
@wilmaa88

Dann wünsche ich dir, dass es dich irgendwann "packt"! Bis dahin: Lies soviel wie möglich. Es gibt ausgezeichnete "Wissensbücher", die dich text- und themenmäßig nicht überfordern. Vielleicht ist ja das Richtige für dich dabei.

0

Suche das was dich extrem mitreißt, also was dich so brennend interessiert und dann erfahre alles darüber. Wende diese Technik auch an wen dich etwas weniger interessiert, denke das es toll ist etwas darüber zu wissen so fällt es mir zum Beispiel leichter.

"Machs mit Lust - dann merkst du nicht, dass du musst!" Das hat mir mal eine ältere Dame gesagt und mich leitet es seit her immer und überall, es hilft einen auch in schwierigen Situationen Ruhe zu bewaren.

Warum tust Du es dann nicht einfach? Okay, wenn Du z.B. schwierigkeiten hast Dich aufzuraffen, Dich schlecht konzentrieren kannst, etc., dann ist ein Weg Deine Ernährung umzustellen. Übe andere Verhaltensmuster (pünktlich ins Bett gehen, etc.) Mehr Menschen als angenommen, haben Probleme Vitamine im Körper zu behalten. Das wirkt sich ebenfalls auf Aktivitätsempfinden aus. Ich kann das auch genauer erklären, aber vielleicht ist das auch anders und irgendwer gibt hier gerade eine einfachere Antwort.^^

Naja es wird dir schwer fallen, Dinge zu lesen/lernen für die du dich nicht interessierst.Such dir was, was dich interessierst und reiß dich dann ein bisschen zusammen... Du siehst während des Ausübens eh, ob dich die tätig freut/glücklich macht oder nicht.

Vor allem: eigne dir eine positive Einstellung an und mach dir Gedanken über die Dinge, die du tust.

Z.B.: du liest ein Buch => Denk dir nicht "Aaaanstrengend!", sondern Dinge wie "Was will er damit sagen?" und erkundige dich über den Autor

Is teilweise mühsam, aber ohne Fleiß kein Preis ;P

aber warum machen manche menschen das von sich aus und ich bekomme meinen "hintern" net hoch :/

0

Da muss man sich einfach mal zusammreißen und je öfter man es macht, desto einfach wirds (;

einfacher gesagt als getan :P

0

Was möchtest Du wissen?