Lass deine komplette Wut und Trauer durch schreien in ein Kissen raus ...

ich weiß , nicht gerade die beste Lösung aber mir hilft es ;-)Am besten wäre es wenn du auf einem Feld / einer Wiese stehen würdest und einfach brüllen / schreien würdest ...

ich weiß hört sich lächerlich an aber man fühlt sich danach viel besser , woher ich das weiß , hey ich bin auch nur ein Mensch mit Problemen :-)

Liebe grüße Jenna

Entweder sportlich auspowern oder aufschreiben, was Dich bedrückt und den Zettel dann verbrennen. Einen absolut lustigen Film anschauen mit einer großen Packung Eis, danach schlafen gehen und morgen sieht die Welt wieder besser aus. Alles Gute.

Hm, dass ist manchmal schwierig. Ich denke ich weiß was Du meinst. Manchmal ist man wütend und traurig zugleich und weiß gar nicht so richtig was denn nun los ist oder wie man denken soll. Ich würde Dir raten Deine Gefühle so wie sie jetzt sind auch zuzulassen, denke mal genau drüber nach warum bist du traurig? Warum bist du wütend? Und dann laße es erstmal so stehen! Wenn etwas Zeit vergangen ist wirst du rationaler über das nachdenken was geschehen ist oder womit du gerade ein Problem hast und dich beschäftigst. Laße dich nicht von deinen Gefühlen leiten, sondern wenn du zu unrecht wütend bist, dann sprich mit der Person (wenn es jemanden betrifft) und versucht gemeinsam Klarheit zu schaffen! Alles Gute Ameise

Danke! Gibt es im Netz eine Seite wo einem zugehört wird wenn man nicht mehr weiter weiß?

0
@wanda0102

Hier kannst du es mal probieren Wanda, wünsch dir alles Liebe ;-)

http://schlaflos-vor-sonnenaufgang.mainchat.de/index.php?http_host=schlaflos-vor-sonnenaufgang.mainchat.de&aktion=neu&email=ameise746%40aol.de&hash=6ccd5ff14075935c13c61630bedb9239&frame=1

Es ist ein Chat wo nicht soviele Menschen sind, gut um mal zu reden. Sei einfach offen ;-)

0
@Kermit65

genau chats generell denk ich mal ist fast jeder chat geeignet ;) oder ich geh meist mein Telefonbuch durch und ruf meine leute an...und entweder komm ich mit meinem Thema zu Zuge oder nicht. Es gibt viele, viele chats :) ansonsten kann ich dir nur raten aus eigneer Erfahrng. ich hatte solche Momente auch recht häufig und bin dan meist mit Kopfhörer an der Weser geskatet oder hab mich einfach nur ans Wasser gesetzt und alles rausgeheult. Irgendwann machte ich mir jedoch bewußt die Momente kehren immer wiedr in denen ich dann ratlos bin...also ging ich mal zur Ärztin und sprach mit ihr über einen Psychologen....Ich find es nicht lächerlich einen aufzusuchen. 80% der deutschen Bevölkerung könnten einen gebrauchen. Es sind Kleinigkeiten die uns das Leben schwer machen bzw. womit wir es uns schwer machen. Ein Psychologe hilft dir, gibt dir Tipps mit gewissen Dingen im Leben umzugehen, besser wegzustecken ;)..... ansonsten wenn du einfach nur reden magst kannst du mir auch gern schreiben, ich leih dir mein Ohr ;)

0

Was möchtest Du wissen?