Ich bin eine Frau und mache es mir jeden Abend selbst. Ist das normal?

18 Antworten

Und hör BITTE nicht auf die Leute hier die dir sagen, dass du dir einen Freund oder sonst jemandem mit dem du Sex haben kannst, suchen sollst. Ich weiß nicht genau wie alt du bist und möchte auch an Hand der wenigen Informationen die ich über dich habe auch keine Mutmaßungen anstellen, aber ich finde es furchtbar das hier offenbar Menschen sind, die glauben, dass man nur weil man das Gefühl von Orgasmen mag, auch gleich bereit ist Sex zu haben!

Sex ist eine Sache für die man sich bereit fühlen sollte und nicht aus einer Laune heraus.

Außerdem scheinen hier viele zu vergessen dass Sex auch die Gefahr einer Schwangerschaft oder Geschlechtskrankheiten mit sich bringt. Und ja, ich hab schon von dem Wort "Verhütung" gehört, aber es gibt keinen 100%igen Schutz und gerade bei Jugendlichen kommt es öfter zu Schwangerschaften trotz Verhütung.

Ich will dir jetzt nicht sagen, dass du keine Sex haben sollst, ich möchte nur das du weißt das du keines falls dazu verpflichtet bist mit jemandem zu schlafen bevor du dich nicht vollkommen dazu bereit fühlst.

LG

Nein, das ist völlig normal. Als ich mit dem Masturbieren angefangen habe, hab ich es mir häufig dreimal hintereinander gemacht, inzwischen nur noch etwa alle zwei Tage. Das kann bei mir aber auch sehr stark variieren.

Wenn du es nicht so oft machen möchtest könntest du ja vielleicht versuchen den Orgasmus etwas hinauszuzögern; kurz bevor du kommst aufhören; mal was anderes versuchen (z.B Vibrator, elektrische Zahnbürste oder meinen persönlichen Favorit, den Wasserstrahl unter der Dusche). Dadurch werden die Orgasmen intensiver und du verspürst vielleicht nicht mehr so oft das Bedürfnis es dir selbst zu machen.

Grundsätzlich ist es dir aber natürlich vollkommen freigestellt wie oft du masturbierst. Das macht dich in keinem Fall "Sexgeil" oder sonst was.

Ich befriedige mich praktisch den ganzen Tag selbst. Ich mach auch nach der Methode aufhören vor dem Orgasmus, kleine Pause und weitermachen, das kann ich sehr lange. Ich mache es fast nur noch mit einem Vibrator und trage dabei Stringtangas, dadurch wird das geile Gefühl mehr verteilt und die Orgasmen intensiver. Das Bedürfnis zum Masturbieren wird aber dadurch eher immer mehr...

0

Vollkommen normal. Ich onaniere 10 bis 20 mal am Tag. Morgens im Bett, dann in der Dusche, im Büro etc. Nicht immer bis zum Orgasmus, ich halte gern  die Geilheit lange aus. Ich benutze Vibro-Eier, Vibratoren und trage als Mann Damenunterwäsche (nicht schwul). Dadurch bin ich ständig geil. Ich habe einen Suchtfaktor, ist mir aber egal, ich liebe das Geilheitsgefühl und es geht mir dabei sehr gut. Mach dir nur keine negativen Gedanken.

Was möchtest Du wissen?