ich bin 25 sie 15

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich würd vom Gefühl her sagen, dass du da hingehst und reinen Tisch machst!! Das würde nämlich Größe zeigen und dass du Erwachsen genug bist!

Ich würde einfach mal zu einer Zeit hingehen wo nur die Mutter da ist (der Papa wird da vielleicht etwas impulsiver sein und Angst um seine Tochter haben). Dann nimmst nen Strauß mit und ihr setzt euch hin und dann sagst du was Sache ist. Würd halt sagen, dass du sie nicht anlügen willst und deine Freundin halt Angst hatte dass sie dich nicht sehen darf und deshalb kam das alles so, du dass aber nicht willst und offen mit ihr umgehen willst (also mit der Mutter). Dann mal die Antwort abwarten und jenachdem wie locker die ist, einfach gleich noch die Sexfrage klären also dass ihr im Moment nix dergleichen vorhabt weil ihr euch noch nicht solange kennt.... (Falls die Mutter natürlich sehr Prüde ist und nicht über Sex reden will solltest das vielleicht auslassen). Schlussendlich könntest ja noch dazusagen, dass du verstehen würdest dass sie gegenüber eurer Bezeihung skeptisch eingestimmt ist ABER du gerne zeigen willst dass sie dir vertrauen kann und sie bittest dir eine Chance zu geben.

PS: Ich würde das Gespräch mit der Mutter recht bald suchen weil umso länger du wartest umso schlimmer wirds! Hab Mut und geh dahin. Kannst ja posten wie es lief, würde mich freuen wenn es positiv verläuft.

1

Also wie bereits oben schon geschrieben, wäre es tatsächlich sinnvoll bis zu Ihrem 16. Geburtstag mal noch nicht bei den Eltern aufzuschlagen. Danach und ich gehe davon aus, das du es ehrlich mit der kleinen Meinst, wäre es sicher sinnvoll ein Gespräch mit der Mutter zu führen(evtl. kann ja deine Freundin schon mal vorfühlen, wie deine "Schwiegermutter" reagieren würde...) Beim Vater gehe ich von erheblichen Problemem aus, denn ich würde es auch als äußerst dubios ansehen, wegen eurem Altersunterschied... Sofern du aber tatsächlich ein verantwortungsbewußter und ehrlicher Mensch bist, wirst du es deinen "Schwiegereltern" auch beweißen können, auch wenn es langsam geht. Und ab 18 steht euerem Glück dann rein formal nichts mehr im Wege... Gib doch bitte mal Feedback wie es weitergeht...würde mich auch mal Interessieren...

sei kein frosch und sprich mit den eltern, oder wenn du besser noch vorfühlen willst, geh hin ( rein zufällig natürlich), wenn nur die mutter da ist. vergiss den keinen blumenstrauss nicht.

Habe mich selbst vor einer Weile mit dem Thema beschäftigen müssen, weil ich 21 und sie erst 16 war und rausgefunden, dass das legal war. Bei dir sieht das aber anders aus, weil sie erst 15 ist, das ist auf jeden Fall illegal, wenn ihr Sex habt.Was die Eltern angeht so kannst du entweder ehrlich sein und hoffen, dass sie nichts dagegen haben(was ich aber nicht glaube) oder du guckst, dass du ihnen nicht begegnest bis deine Kleine 16 ist und sagst ihnen dann die Wahrheit. OK ganz logisch war das jetzt nicht aber ich hoffe, dass ich dir geholfen habe. Du kannst auch hier im Forum nochmal nach ähnlichen Fragen suchen, da hat irgendwann jemand mal einen Link mit ner Tabelle gepostet,wo alles drinsteht.

Haha in der Tat gibt es hier gar keine Frage.... die Eltern kennen zu lernen wäre VOR ETWAIGEN HANDLUNGEN sicher gut.

Auf der anderen Seite versteh ich eh diese ganzen Gesetze nicht..

Sexuelle Selbstbestimmung weil Kinder ja wenig Erfahrungen damit haben... darum sind auch Jugendliche dahingehend Geschützt... 15 und 25 ist so eine Differenz wo man aufpassen muss... denn eigentlich dürfen da die Eltern nichts dagegen haben (kann Stress geben) und die Partnerin/der Partner in dem alter muss Geistig reif genug sein um über seine/ihre Sexualität selber zu bestimmen... das entscheidet dann im Streiftfall ein Gutachten...

Ich bin bei diesen Regeln immer Perplex weil heute die 15 Jährigen schon mehr Sex hatten als ich je hatte (garkeinen... und ich bin über 30 ...). Kannte damals.. da war ich wohl so hmmm 25 ? Ein Mädchen das war glaube ich 15 oder 16.. hatte mich dann ein wenig in sie verguckt, also wenn da einer Ausgenutzt wurde dann ich glaube ich im Nachhinein. Sex gab es aber nicht. (sonst wär ich nicht noch immer "JungFrau" ....). Inzwischen mache ich mir bei diesen Alters Fragen aber auch mehr gedanken...

Auch wenn die meisten in dem Alter mehr Sexuelle Erfahrungen hatten als ich...

Ich komme mir in jedem Fall blöd vor.. wenn sie 15 wäre... oder 18... und sie meine erste wäre.... genauso wie wenn sie 40 wäre und drei Kinder hat ...

Solche Probleme will keiner haben...

Aber wenn man sie mal hat... dann ist der Gedanke mit dem Gefängnis etc. am besten VORAB zu klären... also am besten erstmal bei den Eltern Vorstellen.

Das Problem ist.. viele haben heutzutage Eltern die sich gar nicht für die Kinder interessieren... denen sie recht egal sind.... macht es da Sinn sich vor zu stellen? ....

Was möchtest Du wissen?