Ich bin 15 Jahre alt und meine Nippel gehen nach innen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Korrektur von Schlupfwarzen ist in meinem Piercingstudio ein regelmäßiger und häufiger Vorgang - denn damit bleibt das Gefühl und die Stillfähigkeit erhalten - ganz im Gegensatz zur Operation. Wichtig bei so einem Piercing: es sollte unbedingt ein gerader Titanstab (auf keinen Fall Ring/Stahl/Plastik) eingesetzt werden - und auf jeden Fall sollte der Piercer geübt sein im Freihand piercen.

Bei ausgeprägten Schlupfwarzen kommen die Nippel tatsächlich erst WÄHREND DES PIERCENS raus - und müssen vorher auch nicht rausgezogen werden. Piercer die mit Zangen oder gar Vakuumpumpen anrücken wollen, haben wahrscheinlich keinerlei echte Ahnung!!!

Wichtig: eine Betäubung mit Spritze kann den Erfolg des Piercen gerade bei Schlupf-/Hohlwarzen massiv gefährden und wird deswegen niemals von einem professionellen Piercer vorgenommen werden!!! Sehr gut geeignet ist dagegen die Betäubung mit Emla-Creme - das hilft viel und stört gar nicht.

Google nach Schlupfwarzen. Kann sein dass es sich mit den Jahren noch verändert und sie rauskommen, muss aber nicht. Sowas haben viele Frauen. (Denke allerdings dass es bei dir eher so bleiben wird wenn sie nicht mal bei Kälte rauskommen..) Die Monatsblutung hat damit allerdings nix zu tun

du hast Schlupfwarzen, das ist nichts Schlimmes. Könnte leichte Probleme geben, wenn du mal stillst, aber die lassen sich leicht beheben.

Wie jetzt, die sind komplett nach innen gestülpt? Würde mal denken, dass das in ein paar Jahren von alleine weggeht, aber wenn es dich so stört, frag doch mal deinen Frauenarzt

sowas nennt man schlupfwarzen und i glaube nicht, dass da mit der regel zusammen hängt

geh mal auf wikipedia da steht was drin wie man das ändern kann u. a. brustwarzenpiercing

"Mama ich will an beiden Brustwarzen Nippelpiercings mit 15..:"? ;)

1

Was möchtest Du wissen?