Ich 17, er 37

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal abgesehen vom rechtlichen Aspekt denke ich immer "Wo die Liebe hinfällt". Ich habe Bekannte, bei denen der Altersunterschied auch etwa bei 20 Jahren liegt. Die beiden sind seit 5 Jahren glücklich verheiratet und haben ein Kind.

Allerdings lese ich aus deinem Text, dass nur erstmal du dich in ihn verguckt hast. Wie sieht es denn bei ihm aus? Kannst du in Erfahrung bringen, ob er überhaupt Interesse hat an so jemand junges?

Du musst dir vor Augen führen, dass es hier wirklich enorme Unterschiede geben kann in Lebenseinstellung. Bedenke, dass deine "wilde Phase" mit Ausgehen etc erst noch kommen wird, er hat seine wahrscheinlich schon hinter sich und denkt eher an Familie und Heiraten. Das alles sollte dir bewusst sein, bevor du dich auf irgendetwas einlässt.

Jetzt scheint dir das alles Supper Romantisch... Solltet ihr ein Paar werden und bleiben,dann hast du mit 20 einen Partner und seine 2 Kindern zu versorgen. Da bleibt von der Romantik nicht viel übrig und bis du diejenige die ihm verlässt aber auch die zwei Kindern... Vielleicht könntest du auf seine Kindern aufpassen in der Zeit das er nach eine neue Partnerin sucht.

Während ein so großer Altersunterschied später im Leben nicht mehr so schwerwiegend ist, solltest du bedenken, dass du zumindest auf dem Gebiet Lebenserfahrung absolut nicht mit ihm mithalten kannst.

Dementsprechend unwahrscheinlich ist es auch, dass er sich für eine Schülerin, die auch noch mit seiner Nichte befreundet ist, interessieren wird. Für sein Ansehen in Familie und Bekanntenkreis wäre so eine Verbindung sicher nicht gerade förderlich, vor allem, da du noch keine 18 bist.

Tut mir Leid, wenn das jetzt hart klingt, aber ich hatte eine Freundin, die in deinem Alter auch auf ältere Männer stand und es gab immer wieder die gleichen Probleme: Entweder sie wollten sie nur, weil sie so jung war und die Männer sich gerade in einer Midlife-Crisis befanden oder sie durfte sich von ihnen anhören, dass sie sowieso noch nichts vom Leben wisse und deshalb seine Ratschläge/Vorgaben zu befolgen habe.

Wenn du auf ältere Männer stehst solltest du dich im Moment vielleicht auf Männer beschränken, die nicht mehr als 7 Jahre älter sind als du und noch keine Ex-Frau mit Kindern im Genick sitzen haben. Den Onkel deiner Freundin solltest du dir wirklich besser aus dem Kopf schlagen(könnte eventuell auch Probleme mit deiner Freundin geben). Sorry. ^^;

ich finde es nicht cool maenner die mit teenagern ausgehen... ich verliere den respekt vor ihnen.... zu dem fand ich es immer schoener mit jemandem zusammen zu sein wo ich aufbauen und teilen kann...

Ich würde ja sagen, mach Deine Erfahrungen selber, denn so wie ich Dich vom Schreiben her einschätze, wirst Du eh Bedenken ignorieren. leider braucht ein Mann in dem Alter etwas anderes als eine Frau, die noch nicht das richtige Leben kennengelernt hat. Sorry aber Du stehst ganz am Anfang. Sicher wird Dein Schwarm auf Dich aufmerksam geworden sein und am Anfang wird es ihm schmeicheln wenn ein süsses Girl in ihn verliebt ist, aber leider sieht der Alltag anders aus und es besteht nicht nur aus Händchen halten, ins Bett gehen oder gute Tagen, sondern auch teilweise aus knallharten Problemen, wo er dann jemanden braucht, der oder besser die ihr Frau steht. Und auch wenn Du mit jüngeren nicht viel anfangen kannst, Du wirst eines Tages merken, was ich damit meine. Und wenn er eines Tages ruhiger wird, bist Du im besten Alter und willst noch unternehmen er will aber dann naturgemäss seine Ruhe. Mache eine guten Schulabschluss und studiere Jura und lass diese Sache nebenbei auch laufen, aber rechne damit, dass es nicht sehr lange gut gehen wird. Also geniesse das Heute und baue Dir erst mal beruflich ein Fundament auf.

Was möchtest Du wissen?