Ice Watch Würfel

Würfel - (Mode, Würfel, Ice Watch) Würfel (von unten) - (Mode, Würfel, Ice Watch)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das ist einfach nur ein Stück Silikon. Kann man als Schlüssel- oder Handyanhänger benutzen. Es ist auch keine Taschenlampe, wie man auf den ersten Blick vielleicht vermuten mag ;)

Viele benutzen den als Anhänger, z.B. ans Ferdermäppchen, aber sonst hat der keinen Wert

Nee das ist einfach nur ein lästiger Anhänger den ich von meiner ICE watch nie benutz habe. Kannste dir irgendwo hinhängen oder einfach in den Müll schmeißen :)

welche Eigenschaften haben an den Uhren die Lünetten?

meine ice-watch uhr hat auch eine.

nennt nur beispiele keinen link bitte.

...zur Frage

Was soll ich tun Ice Fahrkarten?

Habe 2 ice tickets (hin und rückfahrt)

kann damit in ganz deutschland rumfahren.. Ich möchte irgendwas machen, Konzert, Gamescom (zu spät)

so etwas.. Habt ihr ideen

...zur Frage

ICE Watch locker?

Ist es bei euch auch so?

...zur Frage

Kleiner cube an der Ice Watch

Hallo zusammen! Kann mir jemand sagen, wofür der kleine Cube/Würfel, der an der Ice Watch am Armband hängt, sein soll? Hat er eine bestimmt Funktion? Bin gespannt auf eure Ideen! Lieben Gruß

...zur Frage

Wozu ist der äußere Ring einer z.B Ice watch Uhr?

Hy, es gibt doch immer so einen äußeren Ring bei einer Ice watch,Madison Uhr... den man drehen kann wozu ist der da???

...zur Frage

Wie bestimme ich in dieser Würfelaufgabe die Wahrscheinlichkeit?

Guten Abend liebe Community,

Ich knobele an einer kleinen Aufgabe aus dem Bereich der Wahrscheinlichkeitstheorie. Hier die Aufgabe:

"Ein von außen gefärbter Würfel wird in 1000 gleich große kleinere Würfel zerkleinert. Aus den 1000 kleineren Würfeln wird eines zufällig ausgewählt. Gib einen passenden Laplace-Raum an und bestimme die Wahrscheinlichkeit, dass der zufällig ausgewählte Würfel genau zwei Seiten hat."

Nun zu meinen Überlegungen:

-Den Laplaceraum definieren wir als Paar (Omega, P), wobei Omega der Ergebnisraum und P das Wahrscheinlichkeitsmaß ist.

-Unser Ergebnisraum besteht also aus einem Element, nämlich, das, welches wir aus den kleineren Würfeln gezogen haben. Wir haben im Ergebnisraum 1000 mögliche Elemente, die wir ziehen können.

-Das Wahrscheinlichkeitsmaß ist für jeden Würfel 1/1000, da es sich um einen Laplace-Raum handelt und wir gleich große Würfel haben.

Und nun zu dem interessanteren Teil:

Ich denke, dass ich in dieser Aufgabe viel zu kompliziert denke oder einfach nur müde bin: Ohne weiteren Angaben über den Würfel hinsichtlich Seitenlänge/Volumen, wüsste ich nicht, wie man die "W-keit" angeben soll. Ich kann momentan ledeglich einschätzen, da wir wissen, dass der Würfel nur von außen gefärbt ist, dass der Großteil der kleineren Würfel keine Seitenfärbung haben wird. Der nächstgrößere Teil der Würfel wird nur eine Seitenfärbung haben, und danach der Teil mit einer 2-Seitenfärbung.

Daher möchte ich euch nun fragen: Habt ihr einen Tipp bzw. eine Idee?

Vielen Dank imvoraus und freundliche Grüße,

Hikari

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?