Hypnose im Islam

13 Antworten

Da unter Hyypnose Dein Wille nicht vorhanden ist, Du sogesehen eigentlich in einem Rauschzustand bist, ist das vergleichbar mit dem Genuss von Alkohol. Da das aber aus medizinischen Gründen erfolgt ist, ist es keine Sünde.

So ein quatsch, unter Hypnose ist man nicht willenlos, schon gar nicht in einer therapeutischen Hypnosesitzung.

Wieviel Erfahrung hast Du denn mit Hypnose?

0
@1988Ritter

Da kommt nicht einmal das Wort "Wille" oder "Rauschzustand" vor... Also, hast Du nun Erfahrung mit Hypnose oder nicht?

0
@hotsho

Wenn jemand einen anderen in einen Zustand versetzen kann, indem man dem betreffenden zukünftige Verhaltensweisen suggerieren kann, dann setzt das immer eine Form von eigeschränktem Willen, bis hin zur Willenslosigkeit voraus. Alles andere wäre Schauspielerei.

Hypnose habe ich noch nicht ausprobiert, und werde es auch nicht machen.

0
@1988Ritter

Wenn Dir Dein Arzt sagt, Du solltest keinen Alkohol mehr trinken, bist Du dann auch unter Hypnose? Nein? dann ist's also Schauspielerei?

Hör aus über etwas zu schreiben, von dem Du keine Ahnung hast. Genau das ist der Grund warum einige Menschen "Angst" haben vor dieser Therapieform, weil genau solche Märchen erzählt werden.

0

Du solltest nicht mutmaßen, was der Islam dazu möglicherweise meint, sondern Dein Hirn einschalten. Wenn Du nicht direkt hypnotisiert und bewußtlos warst, dann wird es wohl nicht allzu schlimm und damit auch nur geringfügig schädlich gewesen sein.

Nicht nur mein Hirn sagt nein sondern ich merke es im Herz..

0

Was möchtest Du wissen?