Hund hat ein ca. 10 cm langes Stück Plastikfolie hinter geschluckt!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hund weiter beobachten. So lange er sich fit fühlt und einen gesunden Eindruck macht, sollte es kein Problem sein. Möglicherweise war das auch eine organische Folie, die sich mit den hundeüblichen Verdauungssäften auflöst.

Hallo, also ich danke für Deine Antwort ( und den anderen Schreibern natürlich auch), ich bin jetzt erstmal bissel beruhigt, daß es nicht so ungewöhnlich ist, daß es noch nicht wieder raus ist. Der Hund fühlt sich ja wohl und ist wie immer. Allen einen schönen Sonntag:)

0

Kann gutgehen, kann jedoch auch zum Absterben des Darmes führen, wenn nicht rechtzeitig operiert wird.

Ein gutes Zeichen ist, wenn der Hund normal frisst, NICHT erbricht oder würgt und normal ausscheidet, ohne permanenten Pressdrang!!

Hey, Meiner hat früher immer Socken gefressen,da ist es auch einmal dazu gekommen das er operiert werden musste,aber bei einer Plastiktüte kann ich mir das schwer vorstellen das er deshalb operiert werden muss. Das kann aber durchaus auch ne Woche dauern bis das Teil wieder draußen ist,wenn es ihm sonnst gut geht!! Ja aber morgen nochmal die Ärztin anrufen ist trotzdem eine gute Idee

Was möchtest Du wissen?