Hose zu lang und bisschen breit was kann ich machen damit sie bisschen kürzer wird (OHNE SCHNEIDEREI

14 Antworten

  • Hochklappen und fixineren (Stecknadel)
  • Krempeln
  • Umnähen (geht recht einfach kommt aber auf dein Geschick an.

Viel Glück!

Ganz bestimmt nicht mit waschen, wird Dir wohl tatsächlich nur eine Schneiderei übrig bleiben wenn Du sie schon bewußt zu groß kaufst... sollte man nicht tun wenn man keine Ahnung hat!!

Also, ich bin auch keine große Schneiderin und suche immer den einfachsten und schnellsten Weg, um eine Änderung durchzuführen, ich kann nähen, aber nicht mehr. Eine Hose oder anderes zum Einlaufen bringen, halte ich nicht für eine gute Idee, da auch die Stellen enger werden, die nicht enger werden sollen, damit kann man das gerade neu erworbene Teil schnell "versauen". Ich mache, z.B. bei einer neu gekauften Hose, die zu lang ist folgendes. Ich probiere, wieviel weg muß, stecke das fest. Vorausgesetzt, die Hose hat keinen allzu dicken Umschlag (da müßte ein Teil von abgeschnitten werden), dann nähe ich mit einem dünnen (die sind immmer sehr kräftig) Perlonfaden die Hose kürzer entlang der markierten Länge. Perlonfaden sieht man nicht, da kann man auch mal stärker arbeiten, dennoch bitte immer die Einstichstelle so klein wie möglich halten, und zwischendurch immer wieder testen, ob es "Spannungen" gibt, es muß ganz locker sein, sonst könnte man, besonders bei einfarbigen Stoffen die Einstichstellen sehen. Probiers mal, es kostet nur ein bischen Zeit.

Was möchtest Du wissen?