Homosexualität/ zwangsgedanken?

9 Antworten

Solche subanzen können einem dinge zeigen, die man später erst erkennt. Zb die dämliche aussage in vielen alten büchern: er hat homoerotische gedanken, er ist aber nicht homosexuell. Das dachte ich mir auch mein ganzes leben lang. Ich hab die ganze welt immer nur aus der sicht betrachtet, die mir vorgegeben wurden. Dann hab ich auch mal gewisse substanzen probiert. Es hat meine komplette weltanschauung verändert. Man denkt sich immer "ich bin der einzige, der so dämliche sachen googlet", oder "ich bin der einzige, der diese kranken gedanken hat". Das ist schwachsinn. Die ganze gesellschaft ist eine fantasie. Das ist eine krankheit. Durch solche sibstanzen wurden mir die augen geöffnet. Kein mensch ist normal. Jeder hat bescheuerte und kranke fantasien. Was mir in dieser zeit am allerklarsten wurde, war die tatsache, dass mindestens jeder 3. Mensch bi ist. Ich weiß nicht, warum mir gerade DIESE tatsache so klar wurde, aber ich bin der überzeugung, dass das so ist und ich bin auch davon überzeugt, dass mehr als 50% der homosexuellen und bisexuellen garnicht wissen, dass sie eben schwul oder bi sind. Sie werdens auch nie in ihrem leben herausfinden. Ein grund dafür kann sein, dass sie in einer familie aufwachsen, in der die eltern afd wählen. Hmm naja

Ok gut zu wissen aber was hat das mit meiner Auffassung zutun ? Mir ist ja auf dem

Trip klar geworden das ich Angst davor habe es war ja kein schönes Gefühl dabei ... wie siehst du den meine Lage wenn du dir alles mal genau durch liest was ich dazu geschrieben habe ? 

0

Und meinen Eltern wäre es egal was ich bin darum geht es mir ja nicht .. ich denke nicht oder habe Angst davor was die Gesellschaft von mir denken würde wenn es so wäre . Es geht rein um mich ! 

0
@Brueserberg123

Ich bin ja jetzt kein psychologe, aber wenn ich eine erfahrung gemacht habe wie du, wusste ich immer genau, was das für mich bedeutet. Wenn ich es nicht wusste, hab ich traumkraut konsumiert, geschlafen und spätestens dann wusste ich bescheid. Auf diese art und weise habe ich auch herausgefunden, dass es nach dem leben weiter geht. XD

0
@Milka420

Ok diese antwortet ist jetzt nicht so hilfreich .. ich fühle mich als ob ich auf dem Gedankenzug aus LSD hängen geblieben bin und bis jetzt diese dummen Gedanken nicht aus meinem Kopf gehen . Kann das sein ? Wie siehts du das ? Ich kann ja nicht durch einen Trip aufeinmal homo oder bi werden wenn ich davor noch nie Anzeichen dafür gefühlt oder gespürt habe oder ? 

0
@Brueserberg123

Ich hab seitdem eine selbst Kontrolle wie auf dem Trip nur das es bis jetzt noch anhält diese Selbstkontrolle ....

0
@Brueserberg123

1. Nein das kann nicht sein dass du plötzlich bi bist, es kann aber sein dass dir das erst da klar wurde 2. Dass du dich irgendwie immernoch wie auf dem trip fühlst ist ganz normal. Das müsste nach einiger zeit weggehen. Ich hatte am anfang immer angst davor, aber als ich gemerkt habe dass das wieder weg geht, hab ich versucht, das immer rauszuzögern, weil das am ende immer relativ angenehm war. Wenn du trotzdem schnell willst, dass es weg geht, würde ich mal ein cbd extrakt rauchen. Immer wenn ich mich komisch/anders fühle als sonst, rauche ich bisschen cbd eytrakt und dann ist wieder alles beim alten. Hab ich auch schon 1-2 mal gegen einen horrortrip genommen. 

0

Du bist seit 6 Jahren mit deiner Freundin zusammen, also bist du nicht schwul. Es kann  sein dass du Bisexuell bist und die Seite die von den Männern sich angezogen fühlt jetzt erst zum Vorschein kommt. Vielleicht hängt es aber auch nur mit den Drogen zusammen, hör bloß auf welche zu nehmen!

Ja das kann sein aber ich frage mich selber wenn ich doch Männern anziehende finde dann hätte ich das Schon davor gemerkt... kannst du noch meinen andeeen Text bitte lesen ?! Vielen Dank 

0
@Brueserberg123

Nicht unbedingt. Manche Männer die Bisexuell sind haben Frau und Kinder und merken dann mit Mitte 40 dass die sich auch zu Männern hingezogen werden oder verlieben sich auf einmal in einen Mann. Sowas kann auch mit der Zeit erst an die Oberfläche kommen.

0
@missmystery2911

Ja das kann sein aber ich denkst du sowas kommt durch Drogen ans Licht ? Und ich habe ja einen Ekel davor ich finde es ja nicht schön und habe ein gutes Gefühl wenn ich an sowas denke wie bei Frauen ?! Und ich gucke keine Typen an und denke mir der sieht ja geil aus mit dem

Will ich was sexuell machen . Natürlich guckz man sich mal Männer an wenn Sie gut aussehen und beurteilen das Aussehen und denkt sich zum Beispiel der hat einen guten Körper so einen Körper hätte ich auch gerne. Ich denke nicht der hat einen geilen Körper ich will mit dem

Schlafen.

0
@Brueserberg123

Was jetzt? Du hast kein gutes Gefühl bei Männern wie du es bei Frauen hast oder so sieht Männer und will St mit ihnen schlafen.

0
@missmystery2911

Nein wenn ich Männer sehe muss ich mich immer testen ob die mir vielleicht gefallen Oder ich vielleicht einen Gefallen dran finde aber diese Gedanken ist nicht schön .. wenn ich an Frauen denke und an sex mit ihnen gefällt es mir !!!

0

Ich schätze durch den Trip, hast du dein Erlebnis aus deiner Kindheit wieder aufarbeitet und die mit diesem Erlebnis verbundene, unterschwellige Angst, homosexuell zu sein, die wohl in dir schlummerte, an die Oberfläche gebracht. 

Dass du darüber so zwanghaft nachdenkst heißt somit nicht, dass du homo/bisexuell bist (selbst wenn wäre es nicht schlimm, aber so klingt es einfach nicht) sondern einfach nur, dass du dich mehr mit deinen Ängsten und im Nachhinein unangenehmen Erfahrungen auseinandersetzen musst. 

Das kann auch in einer Therapie erfolgen. Wünsche dir alles gute! 

Und versuche, das Gute drin zu sehen. Jeder bekommt den Trip, den er braucht, nicht den, den er will. Und bei dir war es nötig, all dies nicht mehr zu verdrängen. 

Ja so denke ich das auch aber ich bin mir halt nicht sicher .. ich habe echt Angst davor homosexuell zu sein/werden!!!! Ich habe da auch kein schönes Gefühl bei und es wurde erst ausgelöst durch diese Drogen Trips ! Diese zwanghaften Gedanken hatte ich scjonmal als ich 13-14 war aber nur kurz und habe sie auch schnell wieder im Griff bekommen und sie kamen nie wieder bis zu diesem Trip !! Ich weiß nicht was ich am besten machen kann um wieder klar zu denken ohne diese absurden zwangsgedanken ? Weißt du vielleicht einen Tipp ? 

0
@Brueserberg123

Ich glaube echt nicht, dass es durch das LSD ausgelöst sondern nur nicht mehr verdrängt wurde. 

Da gibt es keine einfachen Tipps, ich würde wirklich in Therapie gehen, oder halt von dir selbst aus versuchen, deine Gedanken zu strukturieren und Fragen zu beantworten.

0
@riverbelow

Ok aber du denkst auch nicht das es bei mir unterdrückte homosexualität ist ? 

0
@Brueserberg123

Wie siehts du den alles aus deiner Sicht ? Wenn du es bisschen ausführlicher beschriebst ....

0
@Brueserberg123

Nein, von dem was du schreibst (->Freundin) bist du sicher nicht homosexuell und wirst es auch nicht mehr werden- deine Orientierung wandelt sich nicht einfach so. 

Da du auch meintest, dass du Männer nicht attraktiv findest, würde ich nicht davon ausgehen, dass du bi bist. Wobei unterdrückte Bisexualität sein könnte (aber nicht muss!). Bisexualität ist aber halt im Endeffekt fast in unterschiedlicher Ausprägung allgegenwärtig, wenn man sie als fluide und nicht so schwarz-weiß versteht. Dennoch, glaube ich nach wie vor, dass du hetero bist und du dich trotzdem mehr mit der Frage "Warum habe ich so sehr Angst, schwul zu sein?" anstelle von "Bin ich schwul?" auseinandersetzen solltest. 

0
@riverbelow

Ja was heißt Männer nicht attraktiv finden. Ich finde mich von Männern nicht sexuell angezogen . Natürlich sieht man oft Männer die gut aussehen und dadrüber kann ich auch urteilen ob jmd

Gut aussieht oder nicht . Oder wenn ein Mann einen guten Körper hat denke ich mir auch Pohr der hat einen guten Körper so einen Körper hätte ich auch gerne .. aber das hat nichts mit schwul sein zutun oder ? Ich habe mich noch nie von Männern sexuell angezogen gefühlt oder dabei ein schönes Gefühl mit verbunden. Früher als vor dem Trip habe ich mir über sowas nie einen Kopf gemacht ich hatte nur Augen für Frauen und nichtmal eine Sekunde an sowas verschwendet .. was meinst du wieso das aufeinmal so ist?

0

.... leider ist mein Text zu lange deswegen schreibe ich hier weiter! 

Aufjedenfall bin ich seit dem clean aber die Gedanken verschwinden Nicht. Ich habe das Gefühl ich bin auf dem Trip hängen geblieben und deswegen komme ich von den Gedanken nicht mehr los. Teilweise denke ich mir immernoch wenn Leute auf der Straße reden die ich nickz kenne meinen mich oder wenn ich mit Freunden rede interpretiere ich den Inhalt anders als sie es meinen. 

Ich stelle mir immer in meinem Kopf die Frage ob ich schwul sei oder es werde.  Unterbanden teste ich mich mittlerweile wenn ich jund auf der strasse sehe frage ich mich ob ich mich erregt fühle etc.... ich habe noch nie einen Jungen attraktiv gefunden oder micj in einem jungen verliebt ich bin seit 6 Jahren happy in einer Beziehung und liebe auch dieses Mädchen und liebe auch den sex mit ihr ws macht mir Spaß und glücklich aber seitdem ich diese zwangsgedanken habe geht es mir innerlich scheisee !! Ich weiß nicht warum die gekommen sind vielleicht habe ich ein Trauma weil ich als kleine du Kind mit einem Freund uns gegenseitig einen runter geholt haben und uns gegenseitig einen geblasen haben. In dem Moment fände ich es nicht schlimm aber als ich in die Pubertät kam habe ich mich immer gefragt warum ich das gemacht habe und habe quasi einen richtigen Ekel auch vor mir selber bekommen und vor der ganzen Situation im Kindesalter .  natürlich ist das irgendwie normal und das macht jeder im Kindesalter aber ich habe damit ein großes Problem im

Nachhinein gehabt und jetzt immernoch.

Diese Gedanken machen mir sehr zu schaffen weil sie kein Ende nehmen und ich das Gefühl habe das sie ins unendliche gehen als ob ein teufel in meinem

Kopf sitzt und mir was eintrichtern will so fühle ich mich . Ich kann teilweise nicht dahin gehen wo Jungs sind weil mein Kopf dann immer mehr verrückt spielt und sich testen will und diese Stimme mir fragen stellt. Ich bin immernocj von Mädchen angezogen wenn ich sie auf der Straße sehe oder finde den sex mit meiner freundinn immernocj Hammer aber diese Gedanken fressen mich auf und ich weiß nicht was ich machen kann ?!?! An Tagen wo ich Stress habe Alltagsprobleme

Etc. verstärkt das die Gedanken noch mehr an manchen Tagen kann ich auch gut damit umgehen und ich lache über die Gedanken aber seit 6 Monaten habe ich konzequent die Gedanken und fühle mich depressiv 

"Ich weiß schwul sein ist nichts schlimmes...."

"...aber ich habe damit ein Problem."

Das widerspricht sich einfach.

Entweder du findest Homosexualität okay, dann hättest du auch kein Problem damit wenn dein Freund, Bruder, Sohn oder du selbst schwul wären oder du bist eben doch homophob und hast ein Problem damit, dann stört es dich eben.

Vielleicht kommen deine Trips davon, dass du dir einredest etwas zu sein (ein Mensch der Homosexueller vollumfänglich akzeptiert) was du in Wirklichkeit einfach nicht bist. (da du ja selbst ein Problem damit hast)


Nein damit wollte ich sagen ich weiß schwul zu sein ist nichts schlimmes also man ist deswegen kein schlechterer Mensch etc. Man ist trotzdem ein normaler Mensch Aber persöhlicj finde schwule eklig und die Aktivitäten und habe Angst wenn ich selber schwul wäre oder es schon bin und nicht weiß

0
@Brueserberg123

Es ist mir egal was du damit sagen wolltest. Ich sage dir was die Realität ist. Du bist homophob.

Oh, danke lieber Bruserberg123, dass du mich "nur" eklig findest, aber dass ich in deinen Augen wenigstens kein "schlechter Mensch" bin.

Siehs ein Kumpel, du hast ein Problem damit, dass ich mit Männern ins Bett gehe und die Tatsache, dass es dich selbst so beschäftigt und dir Angst macht du könntest schwul sein, zeigt einfach, dass du das Thema entweder A) noch nicht erwachsen und intellektuell durchdrungen hast und B) du schlicht und ergreifend ein Problem mit dem Schwulsein allgemein hast.

Du bist homophob. Ganz einfach.

0
@MaxNoir

Ja aber wieso gebe ich mir dann so ein

Kopfkino und bilde mir Sachen ein ?! Warum sind diese zwangsgedanken so stark ?! Oder ist es unterdrückte homosexualität ?

0
@Brueserberg123

Ne, ich glaube nicht daran, dass Männer die so drauf sind wie du in Wirklichkeit selbst schwul sind.

Aber sie wissen einfach nicht was Schwulsein wirklich bedeutet.

Sie haben falsche Assoziationen mit schwulen Menschen.

Sie denken z.B. wer schwul ist, kann nicht männlich sein oder ist besonders weiblich, oder sowas.

Ich glaube einfach, du hast in deinem Leben noch nie wirklich viele Schwule kennengelernt und dass du auch keine wirkliche Ahnung von Schwulen hast - wenn dem nämlich so wäre, dann würde das Thema dir sofort egal sein, weil du wissen würdest, dass das einzige was uns beide unterscheidet ist, dass ich Männerkörper mag und du Frauenkörper magst.

Das sagt nichts über meine Persönlichkeit, über meine Ehre, über meine Kindheit, über meine Weiblichkeit/Männlichkeit, mein handwerkliches Geschick oder whatever aus.

Es ist einfach eine Neigung - feddich aus.

1
@MaxNoir

Nein darum geht es auch nicht ob man deswegen mehr Männlich ist oder mehr Ehre hat etc.  Es geht nur darum Darum um meine Person das ich einen Selbsthass oder einen Ekel besser gesagt dadrauf habe... natürlich hast du mit all dem

Was du sagst recht und das sehe ich auch so das Problem

Ist ich weiß ja selber nichtmal was mein Problem

Ist ^^ in meinem

Kopf sitzt wie ein teufel der mir als was einreden Will da sein ich schon schwul sei oder bald werde ...

0
@Brueserberg123

Wie gesagt...es ist ein unterschied zwischen "Argumente auswendig lernen" und etwas wirklich mit dem Hirn zu durchdringen.

Du kannst diesen Teufel nur los werden, wenn du das wirklich verinnerlicht hast und das geht nur wenn du Schwule kennenlernst und mit ihnen umgehst und merkst, dass es überhaupt keinen Grund gibt irgendwas eklig zu finden.

Ich meine, ich gebe zu...selbst ich als Schwuler mag die meisten Schwulen nicht aber das hat eher mit der Szene zu tun, als mit der ihrer Sexualität.

0
@MaxNoir

Was meinst du mit Argumente auswendig lernen ? Gib mir mal bitte ein Beispiel .

Ja aber ich habe ja nichts gegen die Menschen die sollen machen was die wollen es geht nur um mich ... 

0
@MaxNoir

Seit wann bist du schwul ? Schon immer ? Hast du dich noch nie für Frauen interessiere oder kam es plötzlich bei dir wenn ich fragen darf

0
@Brueserberg123

Du weisst, das Ekel nicht "intsinktiv" ist, sondern kulturell anerzogen? Man kann den Ekel daher auch wieder los werden, ist eine reine Trainingssache.

1
@Brueserberg123

Na ja, es ist einfach runterzurattern: "Ja, na klar sind Homosexuelle auch Menschen. Na klar sind sie nicht weniger wert"

Das ist aber nicht dasselbe wie es WIRKLICH ZU WISSEN, es WIRKLICH ZU GLAUBEN.

Übertrage das ganze doch mal auf Schwarze vs. Weisse. Was du sagst ist dasselbe wie "Ich habe nichts gegen schwarze, aber es würde mich stören (oder ich habe Angst davor) selbst schwarz zu sein."

Das ist doch eine komplett sinnlose Logik. Wenn es für alle anderen Menschen ok ist schwarz oder schwul zu sein, wieso bist du dann die Ausnahme? Wenn du von jedem Schwulen glaubst er wäre ok, warum könntest du dann selbst von dir nicht auch denken es wäre ok wenn du schwul bist?

Es sei denn, in Wirklichkeit hast du eben doch etwas gegen schwule und die ganzen Argumente für Schwule sind einfach nur auswendig gelernt.

0
@Brueserberg123

Ich war schon immer schwul aber ich wollte es nie "wahr haben" bis ich 18 war.

Mein erstes Mal hatte ich mit einem Mädchen als ich 14 war - war schlecht. Seit dem wusste ich zwar wirklich, dass ich schwul bin, aber aufgrund meiner familiären Verhältnisse konnte ich das mir selbst nicht so wirklich eingestehen und ich dachte eben auch, dass ich kein richtiger Mann wäre wenn ich schwul bin und dass ich abnormal bin und was weiß ich.

0
@MaxNoir

Okay also man merkt sowas schon früh und sowas wird nicht durch einen grausamen Drogen Trip ausgelöst ? Wie schätzt du das bei mir ein wenn du ehrlich bist ? Und wenn es so wäre hätte ich kein Ekel davor oder Angst davor oder ? Dann hätte ich nur Angst was mein

Umfeld sagt aber das ist ja nicht der Grund es geht nur rein um mein persönliches ich-Bild bzw um meine eigene Person ekngach ?! 

0
@Brueserberg123

Ich Stempel mich ja schon als schwul ab wenn ich mir auf Facebook Bilder von Jungs anschaue und mir denke der sieht gut aus oder der hat einen guten Körper hätte ich auch gerne. Oder teste mich wenn ich Jungs auf der Straße sehe ob mir das gefällt etc ??!!

0
@Brueserberg123

Ganz ehrlich? Woher soll ich das wissen? Komm vorbei, dann lege ich dich mal auf den Bauch und dann wirst du ganz schnell merken ob du schwul bist oder nicht.

Mal ernsthaft, sowas kannst du nur du wissen.

Aber ich glaube es nicht. Ich glaube eher, dass du eine extrem unreife Auffassung von Sexualität hast.

0
@MaxNoir

Nein danke wenn ich daran schon denke habe ich ein depressives Gefühl und kein schönes wie wenn ich an eine Frau denke wie ich sie fi***e

0

Was möchtest Du wissen?