Holzdecke oder Rigips

5 Antworten

Mietwohnung, Vermieter fragen!! Eigentum? Wenn es für länger sein soll, erkundige dich im Fachhandel nach entsprechender Vorbehandlung und Farbe. Haben selbst dunkle Decke gestrichen, super Ergebnis!

Beim Streichen der Vorhandenen Holzdecke ist aber zu Beachten,das ihr das Holz vorher Grundiert.Sonst kann es euch Passieren,das zu oft Gestrichen werden muß,um die Decke Weis zu bekommen.Nikotin und Staub oder Russpartikel Schlagen sonst zu lange durch den Anstrich durch.Mit dem Grundieren spart man sich das Schleifen.Dispersionsgrundierung(Wasserlöslich) oder Wasserglas.

wir haben im flur dunkles holz weiss gestrichen. teure farbe genommen, und trotzdem mussten wir 4mal streichen. sehr anstrengend.aber schneller als rigips draufschrauben, spachteln, tapezieren, streichen

Wenn du noch irgendwo ein Sück dieser Paneele auftreiben kannst, dann nimm es und geh damit zum Farbenhändler oder Baumarkt und lasse dich beraten, mit welcher Farbe du die besten Ergebnisse erzielen kannst.

Streichen wird aber nur bei furnierten Paneelen klappen. Wenn es Massivholzbretter sind wird das Holz arbeiten und ständig neue Risse bekommen. Das sieht dann nicht sehr gut aus.

Grundsätzlich kannst du das Holz auch weiss streichen. Die alte Farbe abschleifen - es staubt wochenlang nach ! Dann reinigen, mindestens zweimal vorlackieren und dann Endlack.

Es ist ein Haufen Arbeit.

Für eine neue Decke, die wegen der Spots etwas niedriger sein muss, brauchst du in der Regel ein Aluschienen-Gerüst das an den Wänden befestigt wird und dann so miteinander verbunden wird, dass du Rigipsplatten einziehen kannst: Vorteil: Rigips ist leichter und man kann mit entsprechenden Aufsätzen gut runde Löcher für die Spots reinschneiden. Anschliessend verspachteln und streichen. Aber es muss schon genau gearbeitet werden.

Letztendlich entscheidet dein Geschmack.

Kann man auch altmodisch mit Holz machen, ist aber ein wenig aufwendiger, allerdings auch deutlich billiger.

0

Was möchtest Du wissen?