Holz nach Brennen lackieren/lasieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du mit brennen Brandmalereien meinst, dann immer nach dem Brennen lackieren, am schönsten sieht in diesem Fall natürlich Klarlack aus.

a) am besten mit einer Lasur überziehen, die schützt das Holz gegen Witterungseinflüsse. Lass Dich im Baumarkt oder beim Farbenfachhandel beraten.

b) lackieren oder ölen, beides mindestens zwei mal, dazwischen mit Schleifpapier 180 - 240 Körnung zwischenschleifen

c) nicht lackieren!!!! Du würdest den durch schneiden abgeblätterten Lack dann essen!!! Mit Sonnenblumen oder Rapsöl ein- bis zweimal ölen. Dazu Öl dick auftragen, Brettchen 15 bis 30 min stehen lassen, dann Überschuss abwischen.

d) lackieren oder ölen, wobei ich gerade Figuren ölen würde, geöltes Holz ist matter als lackiertes, wobei es auch matte Lacke gibt.

Viel Spaß!

Frank

a) ja ,lackieren wegen verwitterung

b)ja, lackiern, wegen der optik

c) nein, nicht lackieren

d) ja , lackieren, wegen der optik

farbe vor dem brennen würde ich nicht empfehlen, verbrennt und sieht dann besch... eiden aus

Dankeschön!

farbe vor dem brennen würde ich nicht empfehlen, verbrennt und sieht dann besch... eiden aus

Und danach?

0
@FynnsRoehre

dann kannst du es ja problemlos farblich oder transparent behandeln gibt prima klarlack.

0

Teile im Innenbereich können auch gut geötl werden , mehrmaliges ölen ergibt somit auch einen seidenglänzende Optik ! Was meinst Du mit brennen ?

"Brandmalerei" mit Brennkolben

0

Was möchtest Du wissen?