Holz aufgequollen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf alle Fälle warten, bis es wieder ganz trocken ist. Das verändert sich noch.

also eigentlich können "einige tropfen" nicht in eine lackierte oder lasierte holzfläche eindringen, da brauchts schon bischen mehr zu. was ist das denn für eine platte? kann man da genug druck ausüber z.b. schwere gegenstände draufstellen oder dergleichen? beim austrocken zieht sich ja das holz wieder zusammen, aber auch genügend druck ist keine garantie, dass das wieder in ordnung kommt. was den kosten-nutzen-faktor angeht, würde ich vergleichen ob eine neuanschauung eventuell günstiger wäre als eine "reperatur" durch einen Fachmann ... das lohnt sich nicht immer, zumal bei den heutigen stundensätzen. wenn der schaden minimal ist, kann man versuchen nach dem austrocknen die oberfläche abzuschleifen und wieder zu versiegeln.

es war ein ring von flüssigkeit um einen becher herum. die platte ist die oberseite eines mäuerchens vor einer treppe. druck ausüben geht nicht, ausser etwas schweres draufzustellen, aber das wird nicht reichen. der tip des neu-machens ist wahrscheinlich der beste - ich probiers mal mit anschleifen und neulasieren. danke an alle antworter

0

du wirst nicht genügend druck und hitze dahinbekommen um es wieder flach zu drücken also trocknen lassen und abschleifen

ich tippe mal auf stabverleimte buche

Was möchtest Du wissen?