Hollywood Hills, Haus kaufen?

8 Antworten

Lesetipp dazu: https://www.immobilienscout24.de/auslandsimmobilien/amerika/usa/haus-kaufen.html

Wenn du die Spielregeln kennst, dann scheint das kein besonderes Problem zu sein. Aber der Hinweis sei erlaubt, dazu aus obigem Link:

"Wer darf kaufen?

Ausländer dürfen in den USA ohne Rücksicht auf den Status des Visums Grund- besitz kaufen. Aber Achtung: Der Besitz eines Hauses ändert grundsätzlich nichts an der Aufenthaltsrechtslage!"

Wenn die verfügbaren Grundstücke bebaut sind, und keiner gerade sein Haus verkaufen möchte, ist es schwer. Steht aber eines zum verkauf, ist es nur teuer.

Es ist nichts schwer.

Wenn Du genug Geld hast kannst Du einen Makler beauftragen und Dir eins aussuchen.

Natürlich nur, wenn Du es auch bezahlen kannst.

Ist ja keine Gartenlaube um die um die Ecke steht.

Woher ich das weiß:Recherche

Jepp, aber das wusstest du schon.

Braucht man nicht erstmal ein Visum um in den USA ein Haus zu kaufen?

Nein, braucht man nicht. Wenn man das Haus mit eigenen Mitteln bezahlt (ohne Finanzierung und ohne Hypothek), geht das problemlos.

0

Nö. Ist nur blöd wenn man dann ein Haus hat und nicht ins Land darf :-D

2

Was möchtest Du wissen?