Hochdruckreiniger von Kärcher oder Nilfisk?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Für das Auto würde ich ehrlich gesagt gerade als Anfänger keinen Kärcher verwenden, damit kann man am Auto viel Schaden anrichten. Dafür sind Schaumsprüher (siehe http://schaumsprüher.de) viel besser geeignet. Den Schaum kann man dann ja mit einem ganz normalen Gartenschlauch entfernen, dieser Druck ist völlig ausreichend. Für den Boden hingegen sind Hochdruckreiniger sehr zu empfehlen. Hier machst du mit einem Kärcher sicher nichts verkehrt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fLawLess4rm
25.05.2016, 01:32

Also mit dem Gartenschlauch und Autoshampoo hab ich schon oft gearbeitet. Auto nass gemacht, mit Schwann und Autoshampoo eingerieben, mit Gartenschlauch und druck abgespült und als es trocken war, noch immer staubig an vielen Stellen.  In der Waschanlage spritz ich es doch auch ständig ab mit den dort vorhandenen Hochdruckreiniger. ca. 30cm Abstand und gib ihm ^^  Hinterher ist dann nichts mehr an Staub zu sehen. Darum wollt ich sowas für den Hof da mich die Waschanlage jedes mal mehrere Euronen kosten.

0

wenn dann empfehle ich dir einen kränzele - kärcher gehen aus erfahrung nach spätestens 1 jahr kaputt  -  jaaaaah - is gut - jetzt kommen wieder alle anderen  - meiner hält schon 5 jahre - bla bla -  zu hause haben wir seit 15 jahren einen kränzele  - auf der arbeit mehrere kärcher - alle kaputt - einen kränzele  und einen mit drehstrom von wap  - bei meinem nebenjob einen von stihl - die von kränzele und stihl sind die besten  - nilfisk kenne ich nicht - zumindest nicht als hd reiniger - also meine emfehlung - kränzele  - aber letztendlich - wozu brauchst du ihn  - für dein auto - das wird davon nicht sauber  wenn du nicht grade im gelände warst und den ganzen schlamm und brocken abdüsen möchtst bringt das nichts  - deinen hof - dir sollte klar sein - damit wird es wunderbar sauber aber du öffnest damit die ganzen poren der steine  - hinterher wird alles noch güner als es vorher war und das kannst du nicht mehr rückgängig machen   - vergiss es - wenn du trotzdem mal rumspielen möchtest - kannst dir ja mal einen vom mietcenter ausleihen  und mal probieren wie es dir gefällt  - gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf keinen fall kärcher. Dichtungen gehen bei normaler benutzung nach 2 jahren kaputt und teure reperatur. Leben nur noch vom guten namen. Fahren die marke richtig in den dreck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo fLawLess4rm,

wir haben einen Test mit 8 Hochdruckreinigern gemeinsam mit dem TÜV Rheinland durchgeführt. Spitzenreiter waren hier die Geräte von Kränzle und Stihl, unser Preistipp war ein Gerät von Nilfisk.

Neben dem Preis und der Leistungsfähigkeit ist vor allem die Ergonomie
entscheidend, denn das Arbeiten mit der Wasserlanze erfordert doch
gehörige Kraft und braucht mehr Zeit, als man vielleicht denkt. Wer dann
wegen einer für ihn zu kurzen Sprühlanze stundenlang gekrümmt
arbeitet, wird am nächsten Tag gewiss über Rückenschmerzen klagen. Probiere den Hochdruckreiniger daher unbedingt vor dem Kauf im Laden aus! Mehr zu unserem Test findest du hier: http://www.selbst.de/bauen-renovieren-artikel/werkstatt/ausstattung/hochdruckreiniger-erleichtern-die-gartenarbeit-104143.html

Das Team von selbst.de


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?