Hirngespinste?

 - (Sprache, Umgangssprache, deutsch lernen)

3 Antworten

"Warum sollten das die Gläubiger tun?"

Die Wortreihenfolge ist richtig, aber nicht die einzig richtige:

"Warum sollen die Gläubiger das tun?" geht auch.

Ein Gläubiger ist der, der jemandem Geld gegeben hat. Der das Geld genommen hat, ist der Schuldner. Das Wort "Gläubiger" hat nichts mit religiösem Glauben zu tun!

Die "Weltbevölkerung" ist die Gesamtmenge aller Menschen in der Welt.

"Irre" heißt eigentlich "verrückt", wird aber in der Umgangssprache auch eingesetzt, um einen Ausdruck sehr zu verstärken. Das Gleiche gilt für "toll", was auch "verrückt" heißt. Jugendliche verwenden heute dafür auch "mega". ("Der Film war mega cool." = "Der Film war toll/irre/sehr sehr gut.")

Ich kenne kein umgangssprachliches Wort für "Reihenfolge". Es geht um eine Menge von Dingen, die zu einer Reihe in Form einer Linie angeordnet sind. Ein Ding folgt dem anderen in der Reihe. Das ist die Reihenfolge.

"Die Prüflinge wurden in alphabetischer Reihenfolge aufgerufen." Erst kamen also die Prüflinge, deren Namen mit "A" begannen, dann die mit "B" usw. Das ist eine alphabetische Reihenfolge.

  1. Irre Wichtig = Bedeutet so viel wie sehr Wichtig

1.Irre = Bedeutet so viel wie verrückt

2.Ey = Wenn du jemanden ansprichst, jedoch auf eine sehr unanständige Art

2 Eh = sowieso

zu deiner Frage 2

"Ey" steht in dieser Form immer am Anfang eines gesprochenen Satzes. Es leitet einen neuen Gedanken ein. Du kannst es auch ersetzen durch "Hey Leute".

und "eh" im Satz "taugt eh nix" ist ein

steht für "sowieso" oder für "unabhängig davon, auch so, auch …b. unvermeidlicherweise, unabänderlicherweise, ohne jeden Zweifel"

Was möchtest Du wissen?