Hinter jemandem stehen..., sich vor jemanden stellen...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man stellt sich hinter jemanden, wenn man ihm den Rücken stärken will. Man schließt sich seiner Meinung an, oder findet seine Handlung gut und befürwortet sie.

Stellt man sich vor jemanden, ergreift man selbst die Initiative. Man beschützt jemanden oder hilft ihm sich gegen die Meinung anderer zu wehren, indem man das Wort ergreift und für den anderen Spricht. Wie ein Schutzschild halt.

Hinter, man ist einer Meinung. Rückendekung. Davor, man schützt jemanden.

Was möchtest Du wissen?