Hilfe. Wie soll ich sie drauf ansprechen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist schön zu hören, dass du dich so für deine Freundin einsetzt. Am besten du sprichst sie einfach offen darauf an, du hast ja schließlich bemerkt, dass es ihr peinlich ist. Red nicht lange um den heißen Brei herum, sag einfach sowas wie: ,,Hey, als ich letztens bei dir war, da sah es ja ziemlich unordentlich aus, woher kommt das?"
Ich denke nicht, dass sie dann sauer auf dich sein sollte, immerhin willst du ihr ja helfen.
Ansonsten kannst du auch mit deinen Eltern oder einem Lehrer darüber reden, und dann gemeinsam mit deiner Freundin.

LG und Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann ich aus persönlicher Erfahrung sprechen.

Ich komme aus einem Messie-Elternhaus und habe mich auch jedes Mal geschämt wenn ich jemand neuen kennen gelernt und mitgebracht habe. Es liegt meistens NICHT an den Kindern insofern wäre sie vielleicht sogar dankbar, wenn sie jemanden hätte mit dem sie darüber sprechen kann. Für sie ist die Situation auch nicht leicht - im Gegenteil. Sie muss ja mit diesem Umstand leben.
Es ist also toll, dass du dir darum Gedanken machst. Ich würde dir empfehlen sie vielleicht mal ganz subtil drauf an zu sprechen. Sieht es bei ihr im Zimmer denn auch so schlimm aus?

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lynn1408
08.05.2016, 22:02

Ja. In ihrem Zimmer sieht es leider auch so aus. Sie ist mir wirklich wichtig, aber ich finde nicht so richtig den Mut mit ihr darüber zu reden 

0

Was möchtest Du wissen?