Hilfe Welche Mottenart?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind m.E. Hummelwachsmotten/Hummelnestmotten Aphomia sociella:

http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Aphomia_Sociella

Oben das Männchen, unten das Weibchen (mit der "Zünslernase").

Hier noch ein Männchen:

http://www.insektenbox.de/schmet/hummot.htm

Diese Motten kommen aus Hummel- oder Wespennestern.

Ich vermute, ihr habt oder hattet ein solches Nest in der Nähe (Dachboden...)

Für den Menschen ist diese Motte harmlos, sie zählt auch nicht zu den Haushaltsschädlingen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hummelnestmotte

VielenVielenDank für die Antwort bin jetzt schon wieder froh das die nicht Kleidung und Lebensmittel fressen. Ich wohne in einer mansarden Wohnung mit viel Holz .was kann ich machen damit die mich nicht jeden abend besuchen ?

1
@Maggyrambo

Gerne ; )

Nein, an Kleidung oder Lebensmittel gehen sie nicht. Auch hat das mit dem Holz nichts zu tun.

Mansarde.
Irgendwo ist ein altes Wespen - oder Hummelnest, da kommen sie her.
Es bleibt nur, das Nest zu finden und zu entfernen.
Ansonsten kann man nicht viel dagegen tun, außer abwarten, bis alle aus dem Nest (in dem sie jetzt keine Nahrung mehr finden) ausgeflogen sind.

4
@antnschnobe, UserMod Light

Danni werde ich wohl warten müssen bis sie weg sind ein gutes hat es aber trotzdem ich habe jetzt vorgebeugt meine ganze Wohnung und schränke duften nach Lavendel vielen Dank nochmals

1

Die anderen haben recht - Lebensmittelmotte (wobei ich hier im Forum immer gejammert habe das man nicht zu jedem Falter Motte sagen darf) ist krampf die los zu werden. 1. Diese gelben Klebeplättchen kaufen wo die dann festkleben bleiben. 2. in dem Schrank wo Nudeln, Mehl u.s.w. aufbewahrt werden Alles!!! durchgucken ob Tüten Beschädigungen haben oder so - ganz kritisch rangehen (bei uns liefen zur Hoch-Zeit die Maden - oder besser gesagt die Raupen an der Decke entlang). Wir haben damals ganz viel Sachen die etwas verdächtig waren entsorgt. Die will man ja um jeden Preis loswerden.

Was möchtest Du wissen?