HILFE RIESEN KNOTEN IM HAAR!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dir nicht täglich die haare kämmst darfst du nicht nicht wundern. Die empfohlenen 100 Bürstenstriche muss man nicht einhalten, aber zumindest morgens und abends kann man ja wohl zur bürste greifen und so lange bürsten, bis die nicht mehr wuschelig oder knotig sind. Oder besser noch: gleich mehrmals täglich die haare kämmen.
Die Verfilzung bekommst du mit einem grobzinkigen Kamm raus. Dazu hälst du die strähne über dem Knoten fest (um nicht so an der kopfhaut zu ziehen) und ziehst die haare einzeln mithilfe der zinken aus dem Knoten. Mit nassen haaren geht es zwar etwas leichter, aber deine Haare nehmen weniger schaden, wenn du das ganze im trockenen Zustand machst. Wenn alles gelöst ist kannst du deine Haare ganz normal durchbürsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir eine Spülung, stell dich unter die dusche und gib die mal ins feuchte haar. Dann fang langsam bei deinen Spitzen an, und kämm ihn dir stück für stück, von unten beginnend nach oben, aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie jetzt, Du kämst Deine Haare wirklich nur einmal jeden 2ten Tag?

Dann darfst Du Dich natürlich nicht wundern, das Du Knoten bekommst.

Es gibt von verschiedenen Firmen Leichtkämmspray, das solltest Du Dir kaufen und den Knoten gut einsprühen.

Und dann ganz vorsichtig von unten nach oben durchkämmen, immer nur ein ganz klein wenig.

Und Du solltest Dir jeden Tag die Haare kämmen, am besten einmal nach dem Aufstehen und wenigstens einmal Abends.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sheynika2
15.01.2016, 16:24

ich käme sie natürlich morgens auch

1

Versuchen auszukämmen, Knoten abschneiden oder versuchen ihn zu lösen.

Danach vllt öfter Haare kämmen? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?