Hilfe! Meine Aloe Vera stirbt!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird nichts mehr...sie ist ja an der Basis bereits verfault. Sieht aus wie eine Kombination aus Lichtmangel und zu viel Wasser.

Der Topf scheint mir auch sehr groß...wenn der Topf zu groß ist, werden solche Pflanzen oft unbewusst zu feucht gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hya20
21.05.2017, 20:28

Jaa, da hast du bestimmt recht. Ich hab mir schon gedacht das es an dem Topf und dem Wasser liegen könnte. Ich werde in Zukunft besser aufpassen, vielen Dank!

0

Du kannst den Grünteil mit einem scharfen Messer in Stücke scheiden und in Anzuchterde stecken. Vielleicht schlägt das nochmal Wurzeln.
Aber von der Basis kommt nichts mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hya20
21.05.2017, 20:29

Meinst du also die Blüte halbieren oder abtrennen? Hab die Wurzel grade entfernt ich hoffe das es noch etwas werden kann!

0

Das soll ne Aloe sein? :-)))

Ich mußt dir jetzt eine traurige Mitteilung machen, setz dich lieber hin: Auch Pflanzen leben nicht ewig. Begrabe sie auf dem Kompost oder in der Tonne...

Und nach der Trauerzeit kaufst du dir im Obi ne neue, hübsche, junge Aloe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hya20
19.05.2017, 22:54

Och .-. schade, ich hatte noch einen Funken Hoffnung für sie...

Aber Danke für deine Hilfe, ich werde es wohl oder übel tun müssen...

Ich hoffe trotzdem noch das vielleicht jemand noch helfen kann, aber danach tu ich es...

Ich hab bereits eine Neue :) aber sie fängt auch etwas zu bräunen an...

1

Was möchtest Du wissen?