Hilfe ich halte die kälte nicht mehr aus?

7 Antworten

Wenn du drinnen 26 Grad hast, wie in einem deiner Kommentare geschrieben, wundert es mich nicht, dass du mit den momentanen Außentemperaturen nicht klar kommst. Innen wären 20-22 Grad günstig (wobei ich auch 22 Grad zum Wohlfühlen brauche), alles andere nimmt dem Körper die Fähigkeit zur Selbstregulation. 

Ich friere weniger, seitdem ich auch im Winter mit dem Rad zur Arbeit fahre (Bewegung macht warm und generell den Kreislauf aktiver), viel warme Getränke trinke und scharf würze (Knoblauch, Pfeffer, Chili - das wärmt ebenfalls von innen).

Aber ich warte ebenfalls sehnsüchtig auf den Frühling! ;-)

Essen, warme Gedanken machen, Badewanne, Sport

Trag doch Funktionswäsche, dann bleibst du warm.

Geh nach der Schule dir erstmal einen pulli kaufen, nehm dann ein heißes Bad und wen es nicht besser wird an zum Artzt

ich habe pullover. heute hab ich ein unterhemd, hemd, pullover, noch dickerer pullover, schal, winter- daunenjacke, haube und handschuhe an. mehr kann ich nicht mehr anziehen, sonst kann ich mich nicht mehr rühren.

0

dann solltest du dringend einen artzt besuchen

0

Du hast keinen Puls von 50 zu 90.

Und du hast bestimmt auch keine Körper(kern)temperatur von 35 Grad!

Du kannst ja kaum das Wetter beeinflussen. Also musst du dir was wärmeres Anziehen.

PS: Wenn deine Körpertemperatur bei 35°C sein sollte, solltest du mal zum Arzt gehen. Das ist nämlich deutlich zu wenig.

Was möchtest Du wissen?