Hilfe Bewerbung anschreiben? Abi abgebrochen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Qualifikationen die du im lauf deines Lebens geschafft hast. ( Wie du beschreibst ) gehören in den Lebenslauf. Ich würde nur das in den Lebenslauf schreiben was du mit Zeugnissen belegen kannst. Den Lebenslauf kannst du schon ein bisschen kaschieren. Mit deiner mittleren Reife bist du bestens qualifiziert als Hotelfachfrau. 

Jetzt zum Anschreiben. 

Es ist ratsam das Stellenangebot genau zu lesen. Was erwartet dein zukünftiger Arbeitgeber. (pünktlichkeit,zuverlässigkeit,sprachkenntnisse,gepflegtes Erscheinungsbild u.s.w.) Auf diese Punkte würde ich beim Anschreiben eingehen. Es wird empfohlen keinen großartige Roman aufzusetzen sondern in Absätzen kurz und stichhaltig mit der nötigen Höflichkeit. zu formulieren. Du musst bedenken die Abteilungsleiter und Chef´s haben keine Zeit. Die schauen sich deine Abschlüsse und Kenntnisse an - überfliegen das Anschreiben und entscheiden dann ob sie dich zum Vorstellungsgespräch einladen oder nicht. Weil sie alle Dreckschweine sind. Ich wünsch dir viel Erfolg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Elenaxotique,

von diesen ganzen Sachen solltest Du nur das Positive - Deine Motivation für den Beruf - im Anschreiben erwähnen.

Und ansonsten: der gleiche Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen
Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte
vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur
oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?