HILFE! Angst vor dem Eignungstest als Verwaltungsfachangestellte?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kann jede Kommune machen wie sie will, daher kann man das pauschal nicht sagen. Ich habe so einen Test mal bei der Stadt Nürnberg gemacht. Da wurde Wissen zur Stadt abgefragt (wie heist der 1. Bürgermeister, wie viele Einwohner hat die Stadt), viel Kopfrechnen, etwas Geografie (wo auf dieser Karte liegt die Stadt Nürnberg), logisches Denken (setzen Sie die Reihe fort, welche Figur passt nicht dazu...) und noch ein bischen frei argumentieren/formulieren. Ist schon ewige Jahre her. Aber in etwa auf so etwas musst du dich einstellen.

Und, damit es dir besser geht, nach dem schriftlichen Auswahlverfahren folgt in der Regel noch ein persönliches Auswahlverfahren, da darf man dann Rollenspiele veranstalten, Vorträge halten, Entscheidungen treffen und Fragen beantworten.

Kann bei dir aber natürlich auch ganz anders sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?