Hilfe! Habe meinem Lehrer was privates erzählt!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wow. Du bist zwar erst 14, aber steckst das schon ganz gut weg. Also, zu deiner letzten Frage, wie du ihn nennen sollst..es ist ganz dir überlassen, Freund wäre ja gelogen, denn du bist ja jetzt irgendwie in deinen Lehrer verliebt? Entscheide es aus dem Bauch heraus, denn wie du ihn nennst, ist ja wohl das unwichtigste an dem ganzen. Mir wird nur leider aus dem Kontext nicht so ganz deutlich, was genau du jetzt willst. Lass es mich interpretieren - Du hast deinem Lehrer, in den du etwas verliebt bist, das mit deinem toten Freund erzählt und dein Lehrer will jetzt auf Klassenfahrt mit dir alleine, persönlich reden. Deshalb bist du aufgeregt? Aber wieso? Machst du dir etwa Hoffnungen? Ich glaube, dass ein Lehrer etwas von einer so jungen Schülerin will, ist selten bzw. fraglich. Lass es einfach auf dich zu kommen. Mehr als ein aufbauendes Gespräch wird das sowieso nicht werden, meiner Meinung.

Ja genauso meinte ich das ich mache mir keine hoffnung weil ich genau weiß dass er mich hächstwahrscheinlich nicht liebt, aber ich weiß auch dass er das ja auch garnicht darf...

0

Also auf deine 1. Frage, verhalte dich einfach wie immer im Unterricht. Dein Lehrer kennt dich schließlich nicht anderst! Und freue dich lieber darauf, das jemand dir wirklich zuhört und dir auch Tipps geben kann.. Lehrer kennen sich ja mit Schülern und so aus.

Und 2. eigentlich ist er dein Ex-Freund. Wenn er dein Freund noch wäre, und du dich neu verlieben würdest, dann müsstest du erstmal mit einem Toten schluss machen oO.. und bei einem Toten Freund ist das ja genau das gleiche wie wenn er noch dein Freund wäre.

Ist verdammt traurig was du auf eine scheinbar lockere Art erzaehlst.Jeder Mensch geht anders damit um aber Du verdraengst die Trauer und wirkst deshalb aufgeregt.

Du hast Recht ...

0
@piNky773

Ich wuensche mir dass es dir gelingt mit der Trauer umzugehen.Wein dich richtig bei deinen Eltern und Vertrauten aus.Ich denke dass es dir nach einer Zeit der Trauer dann wieder besser geht.Ich kann das nachempfinden und wuensche dir alles gute Pinky.

0
  1. nutze die chance mit einer 'neutralen' person darüber zu reden. rede dir den kummer von der seele. vielleicht verfliegt dann auch deine aufregung. verhalte dich ganz normal aber mache dir nicht allzu große hoffnung das etwas aus euch werden könnte :/ eine lehrer-schüler beziehung geht meistens ziemlich in die hose und hat konsequenzen für beide :/

  2. dein toter freund ist eigentlich dein ex - freund. er ist ja leider nicht mehr an deiner seite

ps: ich finde es sehr stark wie du mit der situation umgehst, aber friss nicht alles in dich rein. das ist nicht gut und könnte dauerhaft probleme schaffen. also wie gesagt nutze die chance ;) habe auch keine scheu davor, vor deinem lehrer zu weinen, wenn es dir so besser geht ;)

viel erfolg ;)

Was möchtest Du wissen?