Hibiskus hat gelbe Blätter mit dunkelgrünen Blattadern

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, klingt nach Nährstoffmangel. Es gibt im Handel gute Düngepräparate, die man verdünnt und mit einer Spritzdüse direkt auf die Blätter sprühen kann (das meinte der Kollege mit Kopfdüngung. Muss man allerdings über eine gewisse Zeit mehrmals machen, damit es funktioniert, aber der Hibiskus mag sowieso gerne nasse Blätter. Achtung vor Verbrennung im direkten Sonnenlicht! Zusätzlich unbedingt auch Flüssigdünger. Aber Achtung, eigentlich sollte man bei Gartenhibiskus im August mit Düngen aufhören. Bei tropischem Hibiskus kann man auch durchdüngen, da dieser auch im Winter treibt und blüht, wenn er richtig steht.

das ist eine chlorose,entsteht durch nährstoffmangel oderweil die nährstoffe nicht richtig aufgenommen werden können. wenn die blattadern grün bleiben deutet es auf einen eisenmangel. aber auch andere mängel sind möglich. im handel gibt es eisenchelat, das kann man ins gießwasser geben und es gibt auch die möglichkeit einer kopfdüngung, d.h. man übergießt direkt die blätter, erste hilfe quasi. dann solltest du dich mal schlau machen, was mit deinem boden los ist. google mal chlorose und schau dir die schadbilder an.

Ich gehe davon aus, dass es sich nicht um den Strauch handelt, sondern um den, der jedes Jahr wieder von unten austreibt. Ich habe dieses Jahr mit der weißen Fliege zu kämpfen. Schau mal unter die Blätter, bzw. schüttel ihn mal. Sollten weiße Punkte aufsteigen, ist er davon befallen. Die Larven saugen die Blätter aus. Hier hilft dann nur noch Blätter abschneiden und in den Hausmüll. Nicht in den Kompost, sonst hast Du das Problem nächstes Jahr wieder.

Das ist ein klares Schadbild, dass auf einen Eisenmangel hinweist. In diesem Fall würde ich ein Eisendüngerpräparat in flüssiger Form wählen.

Hat der arme denn auch mal etwas Dünger bekommen, oder muss er allein von Wasser leben?

den Verdacht hab ich auch.

0
@Ispahan

hallo Brugmansie! das ist sicher ein nährstoffmangel, liegt aber oft nicht am mangelnden dünger, sondern am boden, die nährstoffe können nicht aufgenommen werden. ich hatte das letztes jahr an meinen Brugmansien! im kübel. eine kopfdüngung hat wunder gewirkt!

0

Was möchtest Du wissen?