Herztattoo am Ringfinger stechen lassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Egal, wie groß, bei einem seriösen Inker zahlst du den Mindestpreis für ein Tattoo, meist 50 bis 80 Euro. Am Finger ist das ein kurzes Vergnügen, da die Haut dort mit dem meisten Witterungsbedingungen klar kommen muss. Hände waschen, aufräumen, Schmutz, stoßen, etc. Das Tattoo wird ziemlich schnell verschwimmen, ausbleiben oder die Farbe fällt raus. Abgesehen von diesen Punkten sticht kein Tätowierer, der was auf sich hält, jemandem sein erstes Tattoo auf die Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werde deine drei Punkte beantworten

1: Bei so einem kleinen Tattoo würde ich sagen Ca. 30-50€

2: Ja es kann verblassen, wenn du zu oft mit Salzwasser in berürung kommst z.B Schwimmbad. Das müsstest du dann etwas vorsichtiger sein

3: Bei meinem ersten Tattoo hatte ich nur leichte schmerzen, eher gesagt ein leichtes Stechen (Spritze) pro Stich. Es kommt auch auf den Hauttyp an

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TechnologKing68
29.08.2016, 05:08

Viele Tattowierer haben einen Mindestpreis, dann kommst du mit 30 - 50 nicht mehr hin.

1
Kommentar von BewareOfGhosts
29.08.2016, 11:56

Thx für die Antwort :)

0

Ca 30 bis 50 Euro. Ich habe selbst ein Herz Tattoo an meinem kleinen Finger. Habe es mir nach 4 Jahren nachstechen lassen. Nicht weil es zu verblasst ist, sondern weil ich mir was anderes stechen ließ und der Tätowierer mir anbot, es schnell nachzustechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Preis kann ich dir nichts sagen, aber dürfte nicht so teuer werden.
Aber ich würde dir abraten, da es an der Stelle nicht nur mit der Zeit verblasst, sondern auch unscharf wird und das sieht dann einfach mit der Zeit hässlich aus. Es könnte durchaus sein, dass du dich dann in ein paar Jahren darüber ärgerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Es kann recht teuer werden, da viele Tättowierer eine pauschale von ca. 150 - 200 verlangen, unabhängig von der Grösse. Das war beispielsweise bei meinem Tättowierer so, dass er 200 Euro plus 50 pro Quadratzentimeter verlangte.

2. Bei Berührung mit Salzwasser, Säure etc. oder bei Verletzung der Haut ja. Aber das ist eher selten und gerade in den ersten paar Monaten kann man häufig noch kostenlos nachstechen.

3. Das hängt mal von der Stelle ab. Beim Finger ist es näher am Knochen, also generell schmerzhafter, als anderswo. Bei so einem kleinen Tattoo sollte es aber nicht sehr weh tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?